Heilpraktiker Bremen – Oliver Kania

Ich bin Heilpraktiker Oliver Kania und seit vielen Jahren zusammen mit meiner Frau Agne Kania in der Praxis für Akupunktur, Shiatsu Massage und Chinesische Medizin in Bremen tätig. Ich war viel in Japan und im Europäischen Ausland unterwegs, um authentische, effektive Methoden der Asiatischen Naturheilkunde zu erlernen und zu vertiefen. Im Folgenden erfahren Sie etwas über die Besonderheiten meiner Arbeit zu meiner Person.

Heilpraktiker Bremen? Oliver Kania! Besuchen Sie mich gern in meiner Praxis TCM-Nord.

Heilpraktiker Bremen – Das finden Sie auf dieser Seite

Sie möchten wissen, warum ich Heilpraktiker geworden bin ?

Mein Vater ist auch Heilpraktiker. Was mich an diesem freien Beruf reizt ist die zum Beispiel die Vielfalt an Fähigkeiten, die man hier entwickeln kann. So beinhaltet die Arbeit als Heilpraktiker die Entwicklung im persönlichen bzw. zwischenmenschlichen Bereich, genauso wie die fachliche Weiterentwicklung im praktischen und theoretischen Bereich.

Hinzu kommt die Selbstständigkeit, welche Kompetenzen bzgl. geschäftlicher Themen erfordert. Ich begann zunächst ein Medizinstudium, weil ich dachte, dass dies der bessere Weg sei. Schnell stellte ich jedoch fest, dass ich hier fast 10 Jahre etwas lernen würde (inklusive Facharzt Ausbildung), was später kaum zur Anwendung kommt. Denn mein Ziel war damals schon Menschen mit Naturheilkunde zu helfen.

Ich wollte damals auch schon etwas wie Chinesische Medizin praktizieren. Tatsächlich hat die Chinesische Medizin begrenzt etwas mit Schulmedizin zu tun und die Inhalte, welche man als Heilpraktiker im Bereich Schulmedizin lernt reichen völlig aus, wenn man Naturheilkunde machen will. ( Mehr zur Chinesischen Medizin finden Sie auf unserer Unterseite Chinesische Medizin & TCM Bremen! )

Der Heilpraktiker Beruf ist etwas ganz Besonderes in Deutschland und auch weltweit, weil man viele Freiheiten genießt. Alle möglichen Therapieformen dürfen ausgeübt werden. Ich sah hier die Möglichkeit, eine Arbeit zu machen, in welche sich meine Persönlichkeit und meine Interessen gut integrieren lassen. Denn damals schon beschäftigte ich mich mit Qi Gong, Meditation, Ayurveda und Yoga sowie mit entsprechenden fernöstlichen Philosophien.

Heilpraktiker Bremen – Mein Weg

Ausbildung zum Heilpraktiker

  • Beginn meiner Ausbildung als Heilpraktiker am Institut für Phytotherapie in Berlin (Das ehemalige IFP). Hier 1 Jahr Unterricht auch in Japanischer Akupunktur und westlichen Heilpflanzen in der Chinesischen Medizin. Danach Spezialisierung auf Chinesische Medizin.
  • 2 Jahre Grundausbildung Chinesische Medizin + Akupunktur. Ausbildungszentrum der AGTCM (Arbeitesgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin) in Berlin – Shou Zhong  (mit Bescheinigung
  • 2 Jahre Ausbildung in Chinesischer Arzneimitteltherapie mit Abschluss Diplom am Ausbildungszentrum der AGTCM.
  • 1 Jahr Ausbildung Fortgeschrittene Japanische Akupunktur am Toyohari Institut Amsterdam mit Abschlusszertifikat bei Dr Stephen Birch
  • 1 Jährige Weiterbildung Fortgeschrittene Chinesische Arzneimittellehre – JING FANG – mit Dr Sin Andreas Kalg und Prof Dr Huang Huang aus NanJing – China mit Abschlusszertifikat
  • Kleinere mehrtägige Lehrgänge wie z.B. Manaka-Akupunktur (nach Prof. Manaka aus Japan) mit Dr. Stephen Birch.

Fortbildungen

  • Seminare bei Prof. Huang Huang, Nanjing, VR China im Bereich Fortgeschrittene Chinesische Kräutertherapie
  • Seminare bei Dr. Sin. Andreas Kalg im Bereich Chinesische Medizin – Kräuter  – Jing Fang System und andere Bereiche wie TCM Gynäkologie (Autor, bekannter Lehrer)
  • Seminare bei Edward Obaidey – Autor, Übersetzer und wichtigstem Schüler vom Japanischen Akupunkturmeister Masakazy Ikeda. Ansässig in Tokyo.
  • Workshops und Seminare in Japan und London bei Japanischem Akupunkturmeister und Autor Masakazu Ikeda in Imabari bei Osaka
  • Aufenthalte in Akupunkturklinik bei einem Dozenten für Japanische Akupunktur und langjährigem Schüler von Japanischem Akupunkturmeister Masakazu Ikeda in Dänemark.
  • Regelmäßige Aufenhtalte (min. 1x jährlich) in großer Akupunkturklinik in  Tokyo. Privatunterricht, klinische Praxis.
  • Ständige Weiterentwicklung im Bereich Akupunktur und Kräuterheilkunde durch Teilnahme an Kongressen, Workshops und Seminaren in Japan, London, usw.
  • Taiji und Qi Gong Unterricht bei Meister Wang Hai Jun im Chen Stil – Regelmäßiges Training in London. (Zuvor Chen Stil nach Chen Xiaowang am IFKUG in Berlin)

Heilpraktiker Bremen – Wie läuft Ihre Behandlung ab?

Ihre Behandlung bei mir als Heilpraktiker beginnt meist mit der Erstuntersuchung in meiner Praxis in Bremen, welche sich vor allem auf die Diagnostik mittels Chinesischer Medizin fokussiert. Schulmedizin und die Naturheilkunde stehen miteinander in Zusammenhang, schulmedizinische Ergebnisse werden einbezogen. Im ersten Gespräch werden Sie als Patient gerne auch nach Lebensgewohnheiten, Ernährung und vielen Symptomen befragt, zum Teil mittels eines diagnostischen Bogens.

Oftmals wird auch nach Dingen gefragt, die für Sie evtl. auf den ersten Blick nichts mit Ihren Beschwerden zu tun haben, die jedoch für eine Diagnose bedeutsam sein können. Zum Beispiel Schlafverhalten oder Schwitzen. Weitere wichtige Punkte bei der ersten Untersuchung sind: Pulsdiangose, Bauchdiagnose, Zungendiagnose. In ihrer Gänze ergeben die Befunde und Symptome eine Gesamtdiagnose. Je nach Situation entscheiden wir uns für die besten Therapieformen wie Akupunktur, Kräuter, Shiatsu Massage, Ernährungstherapie usw. Ausführliche Informationen zur Shiatsu Massage finden Sie auf unseren Unterseiten Shiatsu Bremen und TCM Massage Bremen!

Schwerpunkte Heilpraktiker Bremen Oliver Kania

Meinen Schwerpunkt als Heilpraktiker habe ich auf die chinesische Heilkräutermedizin, die japanische Akupunktur und die Moxibustion gelegt, weil sich damit ein breites Spektrum an Beschwerden therapieren lässt. Aber vor allem handelt es sich um einige der ältesten naturheilkundlichen Methoden der Welt mit dem größten Erfahrungsschatz überhaupt. Auch biete ich in meiner Praxis in Bremen Ernährungskonzepte der chinesischen Medizin an, um Sie langfristig zu unterstützen. Empfehlenswert könnte beispielsweise eine Kombination aus einer ausbalancierten Ernährung und einer professionellen Akupunkturbehandlung oder Heilkräutertherapie sein.

Das sagen unsere Patienten aus Bremen zu Heilpraktiker Oliver Kania

Heilpraktiker Bremen – Was ist der Unterschied, der für Sie interessant sein könnte ?

Ich führe eine Praxis, die auf ostasiatische Medizin spezialisiert ist. Allein dadurch habe ich mit unserer Praxis in Bremen als Heilpraktiker fast schon ein Alleinstellungsmerkmal. Die Japanische und Chinesische Medizin übe ich zudem gemäß echter Traditionen aus. Einige Heilpraktiker machen nur TCM (traditionelle Chinesische Medizin). Dies ist genau genommen ein System, welches unter der kommunistischen Regierung Chinas entstand. Das Ziel war hier, Akupunktur und Chinesische Kräutermedizin zu vereinheitlichen, sich der Schulmedizin anzunähern und schnell Ärzte in diesem Bereich auszubilden. Gerade die Akupunktur kam hier zu kurz.

Die Methoden der Naturheilkunde, welche ich als Heilpraktiker im Bereich der Chinesischen Kräuter sowie der Akupunktur anwende kommen hingegen aus echten Traditionen und beruhen daher auf einem natürlich gewachsenen Erfahrungsschatz. Man nutzt hier gerne die Bezeichnung Klassische Chinesische Medizin, zwecks Differenzierung von der TCM. Besonders wichtig ist mir für Sie : Es geht nicht bloß darum, Symptome wegzumachen, Sie sollen wirklich gesünder werden !

Heilpraktiker Bremen für ganzheitliche Behandlung & Therapie

Eine Heilpraktiker-Behandlung mit Chinesischer Medizin bei uns in Bremen geschieht ganz in Ihrem Sinne: Es geht darum, einen ganzheitlichen Ansatz zu haben und mich somit um Sie als Ganzes zu kümmern. Dies ist in der Chinesischen Medizin eigentlich verankert, wird aber manchmal vergessen. Gerade die Methoden die ich anwende, legen Wert darauf, Ihre Gesundheit zu pflegen. Ein Ansatz, der nur eine Krankheit behandelt, wäre bloß symptomatisch.

So reise ich dann als Heilpraktiker gerne nach Japan oder London, um dort an Workshops teilzunehmen oder meine Lehrer zu besuchen und von Ihnen zu lernen. Auch hier unterscheide ich mich bestimmt von vielen anderen Heilpraktikern. Ich betrachte meine Ausbildung nie als abgeschlossen und entwickle mich in meinen Spezialgebieten ständig weiter.

Heilpraktiker Bremen mit Fokus Chinesische Medizin

Akupunktur Bremen

Heilpraktiker Oliver Kania bietet auch Akupunktur in Bremen an

Oliver Kania bietet Behandlungen und Therapien aus der Japanischen und Chinesischen Medizin. Als Heilpraktiker setzt er weniger aus hiesige Naturheilkunde / Heilpraktik sondern auf fernöstliche Methoden. Darunter zum Beispiel auch auf Akupunktur. Darin wurde er in China und Japan extra geschult.

Kräuterheilkunde Bremen

Kräuterheilkunde Bremen von Heilpraktiker Oliver Kania

Kräuterheilkunde ist auch Teil des Behandlungspektrums des Heilpraktikers Oliver Kania aus Bremen.

Die richtigen Heilkräuter können Wunder wirken. Lassen Sie sich gern bei Heilpraktiker Oliver Kania damit behandeln.

Ernährungsberatung Bremen

Ernährungsberatung Bremen von Heilpraktiker Oliver Kania

Auch wenn die Symptome verschwinden, weil sie durch Akupunktur und Chinesische Medizin gelindert wurden, so ist der richtige Ernährungs- und Lebensstil für einen langanhaltenden Erfolg der Behandlung elementar. Heilpraktiker Oliver Kania berät auch zur richtigen Ernährung!

Heilpraktiker Bremen – Erfahren Sie von meiner Faszination für Chinesische Medizin

Heilpraktiker Bremen Oliver Kania ist Experte für Chinesische und Japanische Medizin und bringt das auch in seine Behandlung mit ein!

Die Chinesische Medizin kennt viele Wahrheiten und Ideen, welche in unserer medizinischen Kultur kaum vorhanden sind. Der Daoismus, auf welchem Sie unter anderem basiert, ist eine ganz andere Weltanschauung als die naturwissenschaftlich geprägte Weltsicht des westlichen Menschen. Der Mensch wird als Mikrokosmos betrachtet, in welchem sich die Gesetze der Natur, in welcher er lebt, widerspiegeln. Hitze und Kälte gibt es zum Beispiel nicht nur im Außen, sondern auch im Inneren des Menschen als Prinzip. Diese Prinzipien werden verwendet, um Gesundheit und Krankheit zu erklären und für vieles weitere mehr.

Es ist eine sehr ganzheitliche Sichtweise, da alles eine Rolle spielt und den Menschen beeinflussen kann: Die Emotionen, die Ernährung, das Klima usw. Eine natürliche Gesundung des erkrankten Menschen steht also im Vordergrund. Diese Natürlichkeit und Naturverbundenheit finde ich als Heilpraktiker in der Chinesischen Medizin ebenso faszinierend wie ich den Pragmatismus, der daraus erwächst, schätze.

Beispielsweise werden die vielen Bahnen im Menschen, wie Nervenbahnen, Blutgefäße, Faszien und Lymphbahnen, mit dem Konzept der Meridiane intelligent abstrahiert und zugleich entsteht eine praktisches, in der Behandlung effektive Methode. Die Leitbahnen der Akupunktur werden wie Flüsse in der Natur betrachtet. Der Mensch ist also ein großes, komplexes Netzwerk von Flüssen, Bächen und Strömen, so ähnlich wie ein Bewässerungssystem oder die vielen Flüsse einer Seelandschaft. Hier kann es zu Staus, Fluten oder ausgetrockneten Flussbetten kommen. All das hat seine Analogie im Menschen. Mich fasziniert daran wie praktikabel, pragmatisch und intelligent ein System für eine effiziente Therapie aus solch klaren Beobachtungen der Natur entsteht.

Heilpraktiker Bremen Oliver Kania behandelt Patienten in Bremen und Umgebung
Heilpraktiker Oliver Kania behandelt Patienten aus Bremen und Umgebung

Sie haben weitere Fragen an Heilpraktiker Oliver Kania aus Bremen?

Dann vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin für ein persönliches Kennenlernen in meiner Heilpraxis in Bremen. Gerne erläutere ich Ihnen persönlich, wie ich Ihnen als Heilpraktiker mit Chinesischer Medizin und Akupunktur helfen kann.

Heilpraktiker Bremen – Der Weg zur eigenen Praxis

Eine Rolle spielte die Nähe zu meinen Eltern sowie zur Praxis meines Vaters, welcher auch Heilpraktiker ist. Für einen guten Start nutzte ich die Situation aus und machte zuerst dort eine Heilpraxis auf, in den Räumen, in welchen auch mein Vater Horst Kania praktiziert. Hier bin ich nach wie vor tätig, auch wenn es sich mehr und mehr nach Bremen verlagert.

Meine eigene Praxis als Heilpraktiker in Bremen

In Bremen eröffnete ich nicht lange danach die zweite Praxis mit der Absicht, mich mehr und mehr dorthin zu verlagern, was bisher auch gelungen ist. Ich denke Bremen ist ein guter Ort für einen Heilpraktiker, der sich auf Chinesische Medizin spezialisiert hat. Die Menschen in und um Bremen hatten oft schon erste Kontakte mit dieser Behandlungsform, und da es gerade im Zentrum Bremens gute Therapeuten gibt, zum Teil auch positive Erfahrungen.

Unsere Praxis haben wir absichtlich mehr am Rande Bremens, in Bremen Nord, eröffnet, weil hier der Bedarf nach guten Heilpraktikern im Bereich Chinesische Medizin noch größer war. Ich selber bin nahe Bremerhaven aufgewachsen und habe dort mein Abitur gemacht. Bei Ausflügen nach Bremen hatte die Stadt für mich immer einen gewissen Reiz. Ich mag die Kombination aus Universitätsstadt, alter Handelsmetropole und kultureller Diversität. Mich erinnert Bremen von der Atmosphäre her an Freiburg, eine Stadt, die ich ebenfalls sehr gerne mag.

Heilpraktiker Bremen – Die Herausforderungen

Ich möchte Menschen dabei helfen, wirklich gesünder zu werden, mit den Methoden der Chinesischen Medizin. Wie bekannt sind viele Erkrankungen der modernen Zivilisationsgesellschaft unserem Lebensstil zuzuschreiben. Umweltgifte, mangelnde oder falsche Bewegung, Stress und ungünstige Ernährung spielen eine Rolle bei fast allen chronischen Erkrankungen. Die Menschen dazu zu bewegen, Ihre Lebensweise zu ändern, empfinde ich oft als Herausforderung. Dies ist jedoch notwendig, wenn man ein Heilpraktiker sein will, der wirklich zur Gesundheit des Patienten beiträgt und nicht bloß Symptome behandelt.

Heilpraktiker Bremen & Ihr Vertrauen

Eine weitere Herausforderung sehe ich darin, das Vertrauen des Patienten zu gewinnen: Es gibt nicht nur Engel unter den Heilpraktikern. Vor allem jedoch sind die Methoden, welche ich in meiner Heilpraxis verwende, aus einem ganz anderen Kulturkreis. In Japan, wo ich regelmäßig meine Lehrer besuche, ist Akupunktur ein Teil der Kultur und schon lange vorhanden, über 1200 Jahre. Es ist für die Menschen oft selbstverständlich, dass Akupunktur und Heilkräuter gut sind und helfen können.

Hier in Europa gibt es keine so lange Tradition und zudem denken wir häufig in einem Entweder-Oder-Schema. D.h. nur das eine oder das andere kann aus unserer Sicht oft richtig sein. Gerade in China ist man pragmatischer und macht das was funktioniert. Also gibt es viele Krankenhäuser, wo Menschen mit Chinesischer Medizin und Schulmedizin behandelt werden. Als Heilpraktiker besteht meine Aufgabe und Herausforderung also auch darin, Ihnen diese andere Medizin nahezubringen und zugleich eine gute Behandlung zu machen.

Heilpraktiker Bremen – Damit können Sie zu mir kommen

Ich behandle sehr viele Erkrankungen und Leiden. Im Grunde können Sie mit fast allem zu mir kommen, denn die Chinesische Medizin erlaubt auch ursprünglich die Behandlung fast aller Probleme. Es werden also nicht nur Schmerzen, sondern zum Beispiel auch chronischer Erkrankungen, innere Erkrankungen oder psychische Probleme behandelt.

Heilpraktiker Bremen – Abschließende Worte

Ich denke, dass die Heilpraktiker ein immer wichtigerer Teil unserer Therapeutengemeinschaft werden, weil die Menschen sich bewusst werden, wie man auf schonende Art und Weise seinen Körper zur Regeneration anregen kann.

Auch das Bewusstsein für Prävention wird immer größer. Dafür sind oft keine schulmedizinische Medikamente notwendig, da man inzwischen deutschlandweit einen kompetenten Heilpraktiker aufsuchen kann. Dieser Fakt ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass die Heilpraktik und die etablierte Schulmedizin am besten in einer intelligenten Kombination miteinander funktionieren. Als Heilpraktiker hat man die Verantwortung, Patienten bestmöglich zu helfen und offenkundig sämtliche Maßnahmen zu ergreifen, um schnelle Besserung zu erzielen, denn zufriedene und vor allem gesunde Patienten sind die beste Belohnung und Befriedigung.

Sie suchen einen Heilpraktiker in Bremen? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch oder über das Kontaktformular und wir machen direkt einen Termin. Ich hoffe ich kann Sie von meinen Leistungen als Heilpraktiker in Bremen mit überzeugen und freue mich auf Ihren Besuch in unserer Praxis TCM-Nord!

Ein besonderes Angebot geht auch an Patienten, die nicht aus Bremen kommen. Denn unsere Praxis ist sehr gut erreichbar für Menschen aus dem Umland Bremens. So kommen Sie zum Beispiel gut aus Hagen, Osterholz-Scharmbeck, Schwanewede, Lilienthal oder Bremerhaven zu uns. Wir haben sogar Patienten aus Oldenburg oder Nordenham. Patienten aus Bremen sind oft schneller bei uns als bei einer Praxis in der Innenstadt, weil wir nahe an der Autobahn sind und es gute Parkmöglichkeiten gibt.

Fragen an den Heilpraktiker Bremen

Was kann ein Heilpraktiker alles machen?

Heilpraktiker haben sehr viele Möglichkeiten. Dieser Beruf ist einmalig in Europa. Wichtig ist daher für Sie als Patient, daß ein Heilpraktiker die Methoden, die er anbietet, auch wirklich fundiert erlernt hat.

Sind Heilpraktiker seriös?

Leider werden in den Medien gerne Berichte über die Fehler von Heilpraktikern gebracht. Auch wenn es täglich Behandlungsfehler von Ärzten gibt, werden diese im Verhältnis selten thematiseirt. Ein Heilpraktiker ist so seriös oder unseriös wie jeder andere Therapeut, machen Sie sich stets selbst ein Bild !

Werden Heilpraktiker von der Krankenkasse bezahlt?

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen nur selten, besprechen Sie dies bitte mit Ihrer individuellen Krankenkasse. Die privaten Krankenkassen hingegen zahlen fast immer. Man kann eine Zusatzversicherung abschließen, wenn man gesetzlich versichert ist, zum Beispiel bei der Signal Iduna oder anderen Anbietern. Diese ist nicht teuer und bietet gute Leistungen.

Kann ein Heilpraktiker Krankheiten erkennen?

Der Titel Heilpraktiker bedeutet, daß man amtsärztlich darauf geprüft ist, dass man genügend schulmedizinische Kenntnisse besitzt, sodaß man bei der Behandlung von Erkrankungen keine Schäden anrichtet. Insofern muss ein Heilpraktiker die wichtigen Krankheiten diagnostizieren können. Je nach Spezialisierung des Heilpraktikers gerät dies jedoch evtl. in den Hintergrund, und der Heilpraktiker arbeitet ggf. mit naturheilkundlichen Diagnosen, wie zum Beispiel in der Chinesischen Medizin. Dann ist die schulmedizinische Diagnose nicht mehr vorrangig, sondern wird verwendet, um eine naturheilkundliche Diagnose zu stellen.

Warum sollte ich zum Heilpraktiker gehen?

Heilpraktiker arbeiten allgemein mit naturheilkundlichen Methoden und betrachten den Menschen von einer ganzheitlichen Perskpektive aus. Allgemein gesprochen haben Heilpraktiker sich auf die Naturheilkunde spezialisiert und arbeiten ausschließlich damit. Sie haben in diesem Bereich oft viel in Ausbildungen und Fortbildungen investiert. Daher sind Heilpraktiker oft die Partner der Wahl für Ihre Gesundheit, falls mit naturheilkundlichen Methoden gearbeitet wird. Die Schulmedizin arbeitet bei chronischen Erkrankungen tendenziell symptomatisch.

Wie testet ein Heilpraktiker?

Heilpraktiker haben unterschiedliche Ausbildungen in diversen therapeutischen Gebieten. Testet bzw. diagnostiziert ein Heilpraktiker, so nutzt er dafür diagnostische Methoden aus eben diesen erlernten Therapiefeldern. Bei Chinesischer Medizin heisst dies z.B. Pulsdiagnose, Zungendiagnose oder Anlitzdiagnose. Falls es um schulmedizinische Tests wie z.B. Urintests geht, so schickt der Heilpraktiker meist Proben an ein Labor.


4.9
4,9 rating
4.9 von 5 Sternen (basierend auf 20 Bewertungen)
Ausgezeichnet85%
Sehr Gut15%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Sehr Schlecht0%