Die Bedeutung der Zunge in der traditionellen chinesischen Medizin

In der traditionellen chinesischen Medizin hat die Zungendiagnose eine große Bedeutung mit langer Tradition. Seit mehr als zweitausend Jahren wird sie hier verwendet und ist eine sehr zentrale Methode, um Krankheiten in der Chinesischen Medizin zu diagnostizieren. Besonders für die Chinesische Kräutermedizin wird sie von mir verwendet. Anhand vieler Eigenschaften wie Farbe, Form und Belag sowie weiteren Indizien kann eine Analyse erfolgen um den Ursachen einer Erkrankung auf den Grund zu gehen. Auch ich, Oliver Kania von der TCM Nord, der Praxis für traditionelle chinesische Medizin in Bremen und Bremerhaven, führe bei meinen Patienten stets die Zungendiagnose durch und blicke dabei auf viele Jahre Erfahrung zurück.

Bei meinen Patienten in Bremen und Bremerhaven habe ich im Laufe der Zeit festgestellt, dass es einigen Patienten fremd und ungewohnt erscheint, dass ich Sie bei jeder Sitzung auffordere, mir Ihre Zunge zu zeigen. Die Chinesische Medizin verlässt sich auf tastbare, erfahrbare oder visuelle Indizien wie die Zunge, um eine Diagnose zu stellen. Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen Bedenken nehmen und die zentrale Bedeutung der Zungendiagnostik in der Chinesischen Medizin klarmachen. Allerdings ist die Zunge nur ein diagnostischer Indikator und darf nie für sich genommen verwendet werden, sondern nur in Beziehung zu den anderen Diagnoseformen wie zum Beispiel der Pulsdiagnose und der Befragung.

Die Zunge in der traditioneller chinesischer Medizin im Allgemeinen

Eigenschaften der Zunge

Ein normaler, gesunder Zungenkörper besteht zum Großteil aus Muskeln und ist sehr flexibel. Der Farbton sollte ein frisches Rot haben und weder zu dunkel, noch zu rot oder zu blass sein. Faktoren wie angemessene Feuchtigkeit oder eine passende Form zur Mundgröße (wie es z.B. bei einer Schwellung nicht der Fall wäre) sind außerdem wichtige Aspekte, die es bei einer Zungendiagnose zu beachten gilt.

Ihre Farbe hängt mit dem Magen und der Milz zusammen bei der zum Beispiel eine gesunde frische Färbung eine gute und intakte Verdauung auszeichnet. Des Weiteren steht sie in Verbindung mit der Durchblutung der Leber und dem Herzen. Die Form der Zunge gibt Hinweise auf die Funktion der Milz, Niere und Leber. Aber auch auf das Herz, so kann nämlich eine spitze Zunge zum Beispiel auf einen sehr emotionalen Menschen hindeuten, dessen Erleben sich vor allem auf sein „Herz“ bezieht.

Unterschiedliche Bereiche beziehen sich auf verschiedene Teile des Körpers sowie innere Organe und Leitbahnen:

  • Die Zungenspitze bezieht sich auf das Herz, die Lunge, Brust und den oberen Rücken
  • Die Seiten steht in Verbindung mit der Leber, Gallenblase, Körperseiten, innere und äußere Beine, Seite des Kopfes, das Gesicht sowie Hals und Schultern
  • Das Zentrum steht im Zusammenhang mit dem Verdauungssystem, dem Magen, der Milz, dem Abdomen sowie dem mittleren Rücken
  • Die Hinterseite hängt mit den Nieren, der Harnblase, einigen Sexualorganen, dem unteren Rücken, dem Unterbauch und beiden Beinen zusammen
  • Die Zungenunterseite wird gerne observiert, um Rückschlüsse auf den Blutfluss im Körper zu ziehen.

Belag der Zunge

Eine normale, gesunde Beschichtung sollte nach der traditionellen chinesischen Medizin weiß, dünn und durchsichtig sein. In manchen Fällen verändert sich die Beschichtung wöchentlich und passt sich dem Gesundheitszustand des Körpers an. Ein gelber schmieriger Belag kann beispielsweise auf Probleme von Verdauung und Gallenblase hinweisen.

Der Geschmack des Patienten

Das normale Gefühl ist das, was wir aus der Nahrung erfahren. Also sollte man weder beim Essen, noch im Allgemeinen einen seltsamen Geschmack empfinden. Wenn Menschen einen abnormalen Geschmack empfinden, liegt in der Regel eine Störung der inneren Organe vor.

In der traditionellen chinesischen Medizin betrachtet man die Zunge als Verbindung zu den inneren Organen, unserem Meridiansystem sowie dem Blut und ist dementsprechend mit der Lebensenergie Qi verknüpft. Außerdem ist sie durch den Speichel und die Nahrungsaufnahme auch mit verschiedenen (Körper)Flüssigkeiten in Kontakt, wodurch sich weitere Hinweise auf Erkrankungen ergeben können. Mit dem Wissen darüber lassen sich aus dem Zustand der Zunge weitere Schlüsse für die Gesamtdiagnose ziehen. Unter Berücksichtigung der anderen Zeichen wie Puls oder Bauchbefunde kann man so mit einer entsprechenden Behandlung beginnen.

Beispiele für die Beziehung zwischen der Zunge und Krankheitsmustern in der traditionellen chinesischen Medizin

Als Heilpraktiker untersuche ich, Oliver Kania von der TCM Nord Praxis für traditionelle chinesische Medizin in Bremen und Bremerhaven, die Zunge, nicht nur um herauszufinden, welche inneren Organe erkrankt sein könnten, sondern auch um die Konstitution des Patienten und dessen Zustand insgesamt zu diagnostizieren. In meiner Praxis habe ich schon viele Erkrankungen mit Hilfe der Zunge besser diagnostizieren können. Im Folgenden möchte ich einige Beispiele nennen, um einen besseren Eindruck davon zu vermitteln, wie die Zunge in der TCM Hinweise auf sogenannte pathologische Muster geben kann.

Die rote Zunge

Eine rote Zunge deutet in der traditionellen chinesischen Medizin auf übermäßige Hitze im Körper hin. Der Mensch könnte einige der folgenden Symptome haben wie zum Beispiel ein Hitzegefühl, leichtes Schwitzen, rotes Gesicht, Einschlafprobleme oder lebhafte Träume, Verstopfung, streng riechenden dunklen Stuhl, ein verstärktes Hungergefühl, verstärkte emotionale Reaktionen wie Ängstlichkeit, oder ein frühzeitiges Einsetzen der Periode bei Frauen. Schulmedizinische Diagnosen könnten unter anderem eine Schilddrüsenüberfunktion, Bluthochdruck oder das Einsetzten der Menopause sein.

Blasse Zunge

Wenn sie blass ist, deutet dies nach den Kenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin darauf hin, dass der Körper eventuell nicht gut verdaut und dass ein Mangel an Qi und Blut vorliegt. Es können einige der folgenden Symptome auftreten: Abgeschlagenheit, ein blasses Gesicht, Schwindel (vor allem beim Stehen), Kurzatmigkeit, weiche Stühle, Blähungen nach dem Essen oder eine geringe menstruelle Blutung (nur ein oder zwei Tage). Betroffene können unter den folgenden Erkrankungen leiden: niedriger Blutdruck, Anämie oder Unfruchtbarkeit und weiteres.

Livide bzw. dunkle Zunge

Ein bläulicher dumpfer Farbton deutet in der traditionellen chinesischen Medizin auf eine Stagnation des Blutes oder auf innere Kälte hin, die ebenfalls den Blutfluss hemmt. In der Regel treten einige der folgenden Symptome auf: Gliederschmerzen, Gelenk-, Nacken- oder Schultersteife, Schmerzen in der Brust, Kopfschmerzen oder Periodenschmerzen mit Blutgerinnseln und bräunlicher Blutung. Personen mit diesen Symptomen könnten unter Erkrankungen wie z.B. Endometriose, polyzystische Eierstöcke, Migräne oder Arthritis leiden.

Wenig oder nicht Belegt mit Rissen

Hat die Zunge fast keinen Belag und kleine Risse so deutet dies daraufhin, dass der Körper unter einer Yin Schwäche (nicht genug Flüssigkeit) leidet. Symptome wie Schlaflosigkeit, lebhafte Träume, Hitzewallungen, Verstopfung, trockene Haut, Durst, Sodbrennen oder Hunger können auftreten. Erkrankungen wie eine Schilddrüsenüberfunktion, Menopause, Bluthochdruck, Depressionen, Angst oder Magengeschwür können damit einhergehen.

Dicker und schmieriger Belag

Eine dicke und schmierige Beschichtung auf der Zunge zeigt, dass viel pathologische Feuchtigkeit im Körper ist. Schwere Arme und Beine, Blähungen, Mangel an Energie, steife Gelenke, Gewichtszunahme und ein träger Stuhlgang sind typische Symptome. Manchmal haben diese Personen hohe Cholesterinwerte oder eine Fettleber.

Geschwollen mit Zahnabdrücken an der Seite

Eine geschwollene Zunge mit Zahnabdrücken an der Seite, den sogenannten Zahnmarken, deutet nach der TCM darauf hin, dass die Milz geschwächt ist und zu viel Flüssigkeit im Körper ist. Es können Symptome auftreten wie z.B.: Schweregefühl, geschwollene und schwere Gliedmaßen, Blähungen, Mangel an Energie, träger Stuhlgang, unerwünschte Gewichtszunahme oder unerwünschter Gewichtsverlust, geschwollenes Gesicht und geschwollene Augen am Morgen. Treten diese Symptome auf, so leidet eine Person manchmal unter Erkrankungen wie einer Schilddrüsenunterfunktion, einem chronischen Müdigkeitssyndrom, Übergewicht oder sogar polyzystischen Ovarien.

Dicke gelbe Beschichtung vor allem in der Mitte

Eine dicke gelbe Beschichtung weist auf Hitze und Stagnation im Verdauungssystem hin. Symptome wie Hitzegefühl, leichtes Schwitzen, Körpergeruch und schlechter Atem, gelber Urin, Verstopfung, dunkler Stuhl, Blähungen, rotes Gesicht, lebhafte Träume oder Albträume oder Schlaflosigkeit sind hierbei üblich. Diese Leute können auch unter hohem Blutdruck, einem hohen Cholesterinspiegel, Diabetes oder Leberkrankheit bzw. einer Erkrankung der Gallenblase leiden.

Ungleichmäßige Beschichtung

Eine ungleichmäßige Beschichtung deutet darauf hin, dass eventuell das Yin des Magens beschädigt ist. Symptome wie Sodbrennen, Magenschmerzen, leichter Schlaf, lebhafte Träume und trockene Haut können auftreten. Erkrankungen wie zum Beispiel ein Magengeschwür können damit einhergehen.

Geschmack auf der Zunge

Auch der Geschmack auf der Zunge beziehungsweise im Mund, den ein Patient empfindet, kann Informationen über einen eventuellen pathologischen Zustand geben. Im Folgenden schildere ich Ihnen einige der möglichen Wahrnehmungen und deren Bedeutung:

  • Ein süßer Geschmack und ein fettiges Gefühl deuten auf eine Störung der Milz hin.
  • Ein bitterer Geschmack weist auf eine Herz-, Leber- oder Gallenblasenerkrankung hin.
  • Salziger Geschmack deutet darauf hin, dass eine Nierenerkrankung oder eine Nierenschwäche vorliegt.

Oliver Kanias Praxis TCM Nord – Ihr Heilpraktiker in Bremen und Bremerhaven

Dank jahrelanger Erfahrung und zahlreichen Fortbildungen bin ich mit der Bedeutung der Zunge in der traditionellen chinesischen Medizin sehr vertraut. Sie ist ein wichtiges Diagnosemittel und kann mir zu einem differenzierten Bild über den Gesamtzustand meiner Patienten verhelfen. Die Zungendiagnostik verwende ich bei meiner Behandlung in Bremerhaven und Bremen in jeder Sitzung, da sie ein zuverlässiger Indikator und eine gute Bestätigung andere Diagnoseergebnisse ist. Ihre Gesundheit steht im Zentrum meiner Bemühungen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin in einer meiner Praxen der TCM Nord in Bremerhaven oder Bremen. Ich freue mich auf Ihren Besuch und heiße Sie herzlich willkommen!

Ich heiße Sie herzlich willkommen