Akupunktur und Chinesische Medizin bei Achim

Akupunktur ist wohl die bekannteste Heilmethode der TCM. Ihr liegt die Auffassung zugrunde, dass die Gegenpole Yin und Yang im Körper ein Gleichgewicht bilden. Die beiden Elemente fließen wie auch die Lebensenergie Qi über Meridiane durch den Körper.

Kann das Qi ohne Störungen durch den Körper fließen, ist der Mensch gesund. Wird der Energiefluss jedoch gestört, kann dies auf Dauer zu Schmerzen und Krankheiten führen. Akupunktur kann hier helfen, den Energiefluss wieder zu harmonisieren.

Energiefluss wieder ins Gleichgewicht bringen

Bei der Akupunktur wird durch die Stimulation bestimmter Punkte der Energiefluss wieder ins Gleichgewicht gebracht und Blockaden, die diesen behindern, gelöst. Auch ein Überfluss an Energie im Körper, der ebenfalls zu Krankheiten führen kann, kann gemindert werden. Dieser Wirkmechanismus hilft bei vielen Krankheiten wie

Schonende Behandlung aus der Chinesischen Medizin

Die Akupunktur ist eine sehr schonende Behandlung, die auch bei Kindern problemlos angewendet werden kann. Die Behandlung aus der Chinesischen Medizin kann auch vorbeugend eingesetzt werden, bevor schlimmere Erkrankungen entstehen. Schon Schlafprobleme, Stress oder ein allgemeines Unwohlsein können Anzeichen für eine bevorstehende Erkrankung sein. Damit setzt die TCM früher an, als die Schulmedizin. Vor allem in der Frauenheilkunde deckt die Akupunktur eine breite Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten wie Kinderwunsch oder Beschwerden in der Schwangerschaft ab. In China wird die Akupunktur sogar bei der Geburt selbst zur Linderung von Schmerzen genutzt.

Ausführliche Diagnose vor der Akupunktur

Die Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Anamnese und Diagnose. Dabei erfahre ich mehr über den Patienten und seine Beschwerden. Die TCM will immer der eigentlichen Ursache für eine Erkrankung auf den Grund gehen. Häufig stellte sich bei meinen Patienten in meinen Praxen bei Achim schnell heraus, dass eigentlich eine andere Ursache als bislang angenommen für die Beschwerden verantwortlich ist.

Je länger der Patienten schon unter seinen Beschwerden leidet, umso häufiger muss er meist zur Akupunktur kommen. Liegt nur eine kleine Störung vor, reicht vielleicht auch schon eine Sitzung. Bei der Akupunktur selbst liegt oder sitzt der Patienten ganz entspannt. Die Nadeln bleiben rund 20 bis 30 Minuten im Körper. Dabei werden Blockaden gelöst und schmerzlindernde Substanzen im Gehirn ausgeschüttet. Viele Patienten in meinen Praxen in der Nähe von Achim fühlen sich nach der Behandlung sehr entspannt und ihre Schmerzen sind weniger.

Erste Säule der TCM

Die Akupunktur gehört mit der Moxibustion, bei der die Akupunkturpunkte erwärmt werden, zur ersten Säule der TCM. Die Behandlungsmethoden aus allen fünf Säulen werden häufig auch kombiniert. Die zweite Säule ist die chinesische Arzneimitteltherapie, bei der vor allem Heilkräuter als Tee oder Sud zur Behandlung von Krankheiten genutzt werden. Ich stelle dabei die Rezepturen individuell zusammen.

Entspannung in der TCM

Entspannung spielt in der Chinesischen Medizin eine große Rolle. Beim Taiji oder Qi Gong werden bestimmte Bewegungen und Atemübungen durchgeführt, die den Körper stärken und Spannungen abbauen. Auch Massagen wie die Shiatsu-Massage dienen nicht nur der Behandlung von Beschwerden, sondern auch der Entspannung. Beim Qi Gong und Shiatsu werden auch die Meridiane und die Lebensenergie Qi aktiviert. Zudem kann nach Auffassung der Chinesischen Medizin die richtige Ernährung nicht nur helfen, Krankheiten zu vermeiden, sondern auch zu behandeln. Daher spielt auch die Ernährung in der Chinesischen Medizin eine große Rolle. Lebensmitteln werden bestimmte Wirkungen zugeschrieben.

Achim bei Bremen

Achim im Landkreis Verden liegt südöstlich von Bremen und wird häufig auch Achim bei Bremen genannt. Von hier aus erreichen Sie meine Praxen in Bremen und Bremerhaven sehr gut. Auch Patienten aus Schwanewede und Bremen-Walle kommen in die Praxen tcm-nord für Chinesische Medizin von Oliver Kania. Achim ist eine ruhige Gemeinde, in der aufgrund großer Unternehmen und der Nähe zu Bremen dennoch viel los ist. So spielt Sport eine große Rolle in Achim. Es gibt unter anderem ein Frei- und Hallenbad sowie einige Sportplätze. Viele Einwohner von Achim sind auch in Vereinen wie dem Kunstverein oder der Freiwilligen Feuerwehr aktiv. Zudem gibt es einen Golfclub in Achim.

Einmal pro Stunde fährt ein Zug nach Bremen. Zudem ist Achim an das Regio-S-Bahn-Netz Bremen/Niedersachsen angebunden. Die Infrastruktur ist auch dank der Autobahnen A1 und A27 sehr gut. Auch aus diesem Grund wurde Achim in den letzten 30 bis 40 Jahren eine beliebte Wohngegend, die dennoch sehr gut an die Großstädte in der Umgebung angeschlossen ist.

Ich heiße Sie herzlich willkommen