Traditionelle chinesische Medizin (TCM) in Bremen und Bremerhaven bei Neurodermitis

Die Hautkrankheit Neurodermitis ist weit verbreitet, ca. vier Millionen Deutsche leiden unter den Beschwerden und herkömmliche Therapien können den Betroffenen oft nicht helfen. Hier bietet die traditionelle chinesische Medizin den Leidtragenden wieder Hoffnung und Aussicht auf Besserung der Krankheit. Jeder Patient bekommt in der TCM-Therapie bei mir eine individuelle Diagnose und eine darauf abgestimmte Therapie.

Im Folgenden werde ich, Oliver Kania von TCM Nord, der Praxis für traditionelle chinesische Medizin in Bremen und Bremerhaven, Ihnen die Behandlung von Neurodermitis vorstellen. Ich behandle seit über zehn Jahren Hautbeschwerden dieser Art und habe mit der Therapie sehr gute Erfahrungen gemacht.

traditionelle-chinesische-medizin-neurodermitis

Neurodermitis nach dem Verständnis der traditionellen chinesischen Medizin

In der traditionellen chinesischen Medizin verstehen wir Neurodermitis als Allgemeinerkrankung. Somit ist die Haut nicht die Ursache der Immunstörung, sondern ein Symptom. Die Haut wird wie ein Überdruckventil vom Organismus genutzt, damit dieser sich von entzündlichen Prozessen oder Substanzen befreien kann. Wird die Erscheinung auf der Haut von der Schulmedizin durch beispielsweise Corticoide behandelt, so kommt der Ausschlag wieder, da nicht die Ursache behandelt wurde.

Entstehung und Ursache der Krankheit

Der  Hautprozess speist sich aus einer ungünstigen Zusammensetzung des Blutes – Chinesisch „Xue“. Ist das Blut also in einem krankhaften Zustand, so kommt es durch Ekzemschübe zu einem Ausgleich dieser Imbalance über die Haut. In der TCM wird meist auf der Ebene des Blutes eine Hitze oder Feuchte-Hitze diagnostiziert. Darunterliegend kann es ein zum Beispiel ein Leber-Hitze-Stagnations- oder ein Milz-Feuchte-Hitze-Problem sein. Diese Diagnosen sind komplexe pathologische Muster, die eine Abstraktion darstellen und es dem Therapeuten der chinesischen Medizin ermöglichen, viele verschiedene Erkrankungen zu behandeln.

Erkrankte, bei denen Feuchte-Hitze diagnostiziert wurde, haben die Hauterscheinungen vermehrt an den Beinen. Die Haut tendiert zum Nässen und Verkrusten. Außerdem weisen die Patienten manchmal einen dicken, klebrigen und gelben Belag auf der Zunge auf und können zusätzlich auch unter Verdauungsbeschwerden leiden. Wurde Hitze diagnostiziert, so weist die Haut oftmals Rötungen auf, die aufgrund kräftigen Juckreizes meist blutig aufgekratzt sind. Weitere Symptome können Durst, Schlafstörungen und Ruhelosigkeit sein.

Wie der pathologische Zustand des Säfte-Bereichs entsteht, lässt sich besonders bei an Neurodermitis erkrankten Kindern erkennen. Hier wird die grundlegende Beziehung zwischen Atemwegsinfekt und der Hauterkrankung deutlich. Infektanfälligen, an Neurodermitis erkrankten Kindern gelingt die effektive Bekämpfung von Atemwegsinfekten aufgrund eines schwachen Immunsystems nicht. Anstatt dass das Kind sich über Schnupfen von der Infektion befreit, werden die Entzündungsstoffe in die Haut transportiert und die Neurodermitis verschlimmert sich. Andere Ursachen liegen in Einflüssen, die die oben genannte Hitze weiter vermehren:

  • Nahrungsmittel
  • Toxine, Allergene
  • Stressfaktoren
  • Umweltfaktoren

Diagnose

Neben der Pulsdiagnose und einem ausführlichen Gespräch mit dem Patienten führe ich, Oliver Kania von TCM Nord, auch eine Zungendiagnose und eine Bauchdiagnose durch, damit ich das Krankheitsbild meiner Patienten erschließen kann. Ein zusätzlicher diagnostischer Input wird auch aus dem Hautbild meiner Patienten gewonnen. Zum einen wird auf die Ausbreitung der Läsionen geachtet, zum andern auch auf das Vorhandensein von Juckreiz. Den Juckreiz nennt man in der traditionellen chinesischen Medizin Wind, deswegen ist die Krankheit in der TCM unter dem Namen „Winde der vier Beugen“ bekannt, Beugen weil die Neurodermitis sich gerne in den Arm- und Beinbeugen verbreitet. Des Weiteren wird das Hautbild auf Bläschen, Krusten und Nässe oder Färbungen, Trockenheit und Risse überprüft.

Behandlung

Ich behandele die Krankheit neben der Verwendung von Heilkräutern auch mit Akupunktur und einer Ernährungsumstellung.

Heilkräuter

Um die Ursachen zu beseitigen und die Symptome zu lindern werden die Möglichkeiten der chinesischen Arzneimitteltherapie ausgeschöpft. Ich erstelle für den zu Behandelnden eine individuelle Rezeptur. Die Arzneimittel werden abgekocht zu sogenannten Dekokten und der Patient muss diese täglich zu sich nehmen. Des Weiteren können auch äußerliche Substanzen wie Tinkturen oder Salben zum Einsatz kommen, um vor allem dem Juckreiz entgegenzuwirken. Neben Heilkräutern wie Samen, Blüten und Wurzeln werden auch mineralische Substanzen wie Steine und auch tierische Substanzen wie beispielsweise Muschelschalen verwendet.

Akupunktur

Eine Behandlung mit Akupunktur kann die Heilkräuterbehandlung unterstützen. Ich bestimme auch die Akupunkturpunkte wieder individuell je nach Krankheitsmuster des Patienten. Es können Punkte ausgewählt werden, die dazu führen, dass Hitze, Wind oder Feuchtigkeit ausgeleitet wird. Wichtig ist die korrekte Grunddiagnose und dadurch die Behandlung der Konstituion bzw. ihrer Störung, was für Akupunktur und die Kräuter der chinesischen Medizin gilt.

Ernährung

Gegebenenfalls muss auch die Ernährung umgestellt werden. Man kann der Feuchten-Hitze und Hitze durch das Meiden oder durch die Einnahme von bestimmten Lebensmitteln entgegenwirken. Unter anderem ist das Trinken von individuell ausgewählten Tees auch dafür geeignet.

Um langfristig das positive Ergebnis zu halten muss der Patient mitarbeiten und Änderungen wie solche der Ernährung und Stressreduktion in seinen Lebenswandel integrieren.

Behandlung von Neurodermitis in der Praxis TCM Nord in Bremerhaven und Bremen

Besuchen Sie mich, Oliver Kania von TCM Nord, in meiner Praxis für traditionelle chinesische Medizin in Bremen und Bremerhaven. Bei meiner Behandlung fokussiere ich mich auf die qualitativen Veränderungen am Menschen und gebe mein Bestes für die Linderung Ihrer Krankheit und stehe Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. Durch meine langjährige Erfahrung in diesem Bereich bin ich der richtige Ansprechpartner für Sie, deswegen kommen Sie für eine ausführliche Beratung gerne bei mir vorbei. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ich heiße Sie herzlich willkommen