tcm-aus-und-fortbildung-bremen-bremerhaven

Aus- und Fortbildungen

Ausbildung Japanische Akupunktur – Toyohari

ausbildung-japanische-akupunktur

Dr. Stephen Birch gilt als die Autorität für Japanische Akupunktur in Europa. Er hat selber von Größen der Akupunktur in Japan gelernt und praktiziert zusammen mit seiner Frau Junko Ida in Amsterdam, wo er auch die Ausbildung in Japanischer Meridian-Akupunktur anbietet. Ich hatte das große Glück, von Ihm und seiner Frau  unterrichtet zu werden, nachdem ich ihn schon während meines Studiums der Chinesischen Medizin in Berlin kennen und schätzen gelernt hatte. Hier eröffnete sich mir der Zugang zu den diffizilen Ansätzen und Techniken der Japanischen Akupunktur und Medizin, es ist meine Grundlage für eine eine weitere Entwicklung im Feld der japanischen Akupunktur. Ich danke Dr. Stephen Birch und seiner Frau sehr.

Jing Fang – Klassische Rezepte Chinesische Medizin

Das sogenannte Jing Fang ist eine uralte Methode der Chinesischen Kräuterheilkunde, welche immer mehr an Ansehen gewinnt. Denn wie eigentlich seit Jahrtausenden in der Chinesischen Medizin üblich handelt es sich hier um eine bestimmte Linie und Form der Ausübung, und nicht wie in der modernen TCM um einen Mischung aus allen Möglichen Systemen. Dadurch kann das klassische Wissen am besten verwendet werden. Das Jing Fang ähnelt sehr stark dem Japanischen Kampo. Ich habe diese Ausbildung bei Dr. Sin. Andreas Kalg gemacht, ein wichtiger Schüler von Prof. Dr. Huang Huang und Autor sowie Übersetzter einiger Werke. Ich danke Herrn Kalg sehr, sein tiefes Wissen und seine ruhige Art machen ihn zu einem der besten Lehrer, die ich in diesem Bereich kenne.

ausbildung-jing-fang-forgeschrittene-chinesische-medizin

Fortgeschrittene Chinesische Medizin bei Prof. Dr. Huang Huang

fortgeschrittene-chinesische-medizin

Prof. Dr. Huang Huang aus der VR China ist mein zweiter wichtiger Lehrer für Chinesische Kräuterheilkunde (Neben Masakazu Ikeda, der das ähnliche Japanische Kampo unterrichtet). Er gehört zu den Größen der Kräuterheilkunde, die das auf dem Shang Han Lun beruhende Jing Fang System in China wieder populär machen. Ich habe mehrere Seminare bei ihm gemacht, vor allem auch praktische Seminare. Dank seiner Werke und seines Unterrichts konnte ich schon vielen Patienten besser helfen.

Diplom Chinesiche Arzneimitteltherapie – Shou Zhong und AGTCM

Mein Grundstudium der Chinesischen Kräuter machte ich in Berlin an der Shou Zhong Ausbildungsinstitut für Chinesische Medizin. Ich hatte auch hier das Glück, einige Lehrer zu haben, die sehr oft und länger in Asien gelernt haben, zum Beispiel Ina Horn (Master of Science TCM – American College of Traditional Chinese Medicine in San Francisco) und Renate Ilg (Diplom Psychologin, Schülerin von Wu Bo Ping). So konnte ich mit einer sehr guten Grundlage und Ausbildung in diesem Bereich mein Wissen bei anderen Dozenten ausbauen. Die Ausbildung beinhaltete eine anspruchsvolle Abschlussprüfung und regelmäßige Tests im Bereich der Formeln und Einzelkräuter.

diplom-chinesiche-arzneimitteltherapie

Ausbildung in Chinesischer Akupunktur und Diagnose

ausbildung-in-chinesischer-akupunktur-und-diagnose

Am Shou Zhong Ausbildungsinstitut für Chinesische Medizin konnte ich vor allem auch die grundlegenden Diagnosemethoden der TCM gut erlernen: Pulsdiagnose, Zungendiagnose sowie die klassische Befragung wurden dort intensiv unterrichtet. Die Ideen und Philosophien der Chinesischen Medizin und Kultur wurden praxisrelevant und anschaulich unterrichtet. Auch beinhalteten die zwei Jahre Grundausbildung die klassische Chinesische Akupunktur sowie die die Theorien von Organen (Zang Fu), Leitbahnen, den fünf Elementen und so weiter. Also ein intensives Studium der Grundlagen, auf welchen jede Form der Chinesischen Medizin beruht.

Klinische Observation und Einzelunterricht 2015 bei Edward Obaidey

Edward Obaidey Sensei ist mein wichtigster Lehrer im Bereich der Akupunktur. Ich besuche Ihn jährlich in Japan, um in seiner Klinik zu lernen. Er ist seit fast 30 Jahren Akupunkteur in Tokyo und leitet eine große Praxis mit vielen Assistenten. Er ist der wichtigste Schüler von Masakazu Ikeda, einem der bekanntesten und wichtigsten Akupunkturmeister Japans, bei dem ich ebenfalls immer wieder lernen darf. Edward Sensei ist mein Mentor auch in Fragen meiner eigenen Gesundheit und ich bin ihm zu großen Dank verpflichtet, denn ohne ihn wäre ich nicht da, wo ich jetzt im Bereich der Japanischen Akupunktur bin.

klinische-observation-und-einzelunterricht-2015

Klinische Observation und Einzelunterricht 2016 bei Edward Obaidey

klinische-observation-und-einzelunterricht-2016

Ich lernte Edward Obaidey zunächst als Übersetzter der Werke von Masakazu Ikeda kennen und traf Ihn dann bei einem Seminar in London. Ich hatte das große Glück, ihn nun schon mehrfach in Japan besuchen zu können und so direkt am Patienten zu lernen. Im Jahr 2016 erhielt ich auch besonders viel Einzelunterricht in Akupunkturtechniken und anderen Dingen. Die Japanische Akupunktur ist ein Weg, auf dem man sich ständig weiterentwickelt, und ich werde immer wieder nach Tokyo reisen, so wie mein Lehrer Kontakt mit Masakazu Ikeda hält. Das ist typisch japanisch – der Weg ist nie zuende, der Weg ist das Ziel!

Seminar London Edward Obaidey

Zum Glück kommt Edward Obaidey, mein wichtigster Akupunkturlehrer und Mentor immer wieder nach Europa, sodass auch so die Möglichkeit besteht, eine Weiterentwicklung zu machen. Jedes mal bringt er neue Themen mit, denn die Akupunkteure in Japan, auch die Meister, entwickeln sich stetig weiter und verwenden gerne neue Techniken. Denn eine Entwicklung in diesem Bereich ist natürlich und notwendig, um immer besser zu werden. So ist es mit allen asiatischen Künsten, wie zum Beispiel auch Taiji Chuan, Kendo, Teezeremonien usw.

seminar-london-edward-obaidey

Seminar London Maskakazu Ikeda

seminar-london-maskakazu-ikeda

Ikeda Masakazu Sensei ist ein wichtiger Behüter der ursprünglichen Ostasiatischen Medizin in unserer Zeit. Selbst hat er zum Beispiel diverse Übersetzungen Chinesischer Klassiker veröffentlicht und wie für Japaner typisch ist arbeitet er viel, sehr viel. Tagsüber in seiner belebten Akupunkturpraxis, die ich selbst besuchen durfte, und nachts an seinen Werken, welche so auch in der Praxis wurzeln. Ihn zu beobachten ist jedes mal eine große Inspiration und es scheint immer so, als wenn er direkt zu einem spricht, auch wenn das Seminar in einem großen Saal mit vielen Teilnehmern stattfindet. Behandlungspraxis ist dann auch immer wichtig, und so werden Patienten nach vorne gebeten und behandelt, dank Kamera und Projektor ist alles sehr gut zu beobachten.

Seminar Japanische Akupunktur

Meine erste Begegnung mit Ikeda Masakazu Sensei war in seiner eigenen Akupunkturklinik in Imabari nahe Osaka, Japan. Dieser Behüter der ursprünglichen Ostasiatischen Medizin hat vor allem auch eine tiefe Menschlichkeit und Sensibilität, wie sie ein wahrer Akupunkturmeister benötigt. Dies durfte ich erfahren, als ich ihm Fragen stellte, welche er vielschichtig und genau beantwortete, in einer Tiefe die ich nicht erwartet hatte. Und das trotz Übersetzung durch eine dritte Person. Er bildet immer noch nach dem klassischen japanischen System über viele Jahre Assistenten zu Akupunkeuren aus, welche er in dieser Zeit wie Mitglieder seiner eigenen Familie behandelt. Der Aufenthalt bei ihm brachte mir auch Kontakte zu Kollegen und Lehrern, welche ich dann ebenfalls besuchte, vor allem Thomas Sörenson in Dänemark, ein alter Schüler von Ikeda Sensei und selber Akupunkturlehrer.

seminar-japanische-akupunktur

Klinische Fortbildung Dänemark

klinische-ortbildung-daenemark

Thomas Sörensen aus Odense, Dänemark, ist selber häufig in Japan unterwegs, auch weil er eine japanische Frau geheiratet hat. Er unterrichtet Akupunkturschüler in Dänemark und gibt manchmal auch Seminare in Japan selbst. Denn er ist ein sehr alter Schüler von Ikeda Masakazu, nach dessen System ich vor allem praktiziere und von dem ich auch schon selber in Japan Unterricht hatte. Ich hatte das große Glück, bei Thomas mehrfach praktischen Unterricht zu erhalten und in seiner Akupunkturpraxis dabei sein zu dürfen. Nichts ersetzt die Erfahrung am Patienten.

Praxis für Chinesische und Japanische Medizin Oliver Kania hat 4,90 von 5 Sterne | 47 Bewertungen auf ProvenExpert.com