Akupunktur zur Leistungssteigerung und Prävention

Akupunktur kann auch bei der Leistungssteigerung von Privatpersonen und Sportlern sowie bei der Prävention von Krankheiten erfolgreich sein. Vorbeugend nutze ich die Akupunktur in meinen Praxen in Bremen und Bremerhaven beispielsweise bei Patienten, die mit bei Erkältungen aufgrund einer Abwehrschwäche zu mir kommen. Auch bei der Vorbeugung von Bluthochdruck ist die asiatische Behandlungsmethode eine hilfreiche Methode.

Viele Therapeuten der Traditionellen Chinesischen Medizin bringen soviel Erfahrung mit, dass sie eine Krankheit erkennen, bevor sie entsteht. Auch aus diesem Grund kann die chinesische Medizin auch beim Vorbeugen von Krankheiten wunderbar angewendet werden. Schon bevor die Krankheit entsteht oder endgültig ausbricht, können Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

Drei Formen der Prävention

In der Traditionellen Chinesischen Medizin sind drei Formen von Prävention bekannt:

  • Prävention von wiederholt auftretenden Erkrankungen
  • Prävention von Krankheiten, die durch äußere Einflüsse entstehen Behandlung von Krankheiten, die noch nicht (vollständig) ausgebrochen sind

Bei wiederholt auftretenden Erkrankungen wie Allergien, Heuschnupfen oder auch Menstruationsbeschwerden bei Frauen kann mit Akupunktur präventiv eingegriffen werden. Darüber hinaus will die Chinesische bei der Vorbeugung von Krankheiten, die durch äußere Einflüsse wie einseitige Belastungen oder Überforderung entstehen, helfen. Prävention meint in vielen Fällen einfach Entspannung.

Ein dritter Aspekt ist die Prävention bei Krankheiten, durch bereits bestehende, aber noch symptomfreie Ungleichgewichte. Diese Krankheiten sind schon vorhanden, aber noch nicht (vollständig) ausgebrochen. Hierbei kann es sich beispielsweise um eine verschleppte Erkältung oder ein Burn-out handeln.

Akupunktur fördert die Entspannung

Die Akupunktur ist eine gute Methode, wenn es um Ausgleich, Entspannung und Regeneration geht. Daher liegt der Schwerpunkt von Akupunktur bei der Prävention vor allem auf der Entspannung, denn die Behandlung kann viel zur Entspannung von Körper und Geist beitragen. Zudem hilft sie bei der Regeneration und der Zurückgewinnung von Energie.

Wenn Stress und Anspannung dauerhaft anhalten, spricht man in der TCM von einer Qi-Stagnation. Die Lebensenergie fließt nicht mehr frei. Dies kann auf lange Sicht oder bei verstärkten Belastungen dazu führen, dass eine Krankheit auftritt. Gerade in unserer hektischen Zeit sind viele Erkrankungen – psychische wie Burn-out oder körperliche wie Herzerkrankungen – auf Stress zurückzuführen. Durch dauerhafte Anspannung, Bewegungsmangel oder schlechte Ernährung gerät unser Körper aus dem Gleichgewicht, was bei dauerhafter Belastung zu zahlreichen Erkrankungen führen kann.

Akupunktur zur Leistungssteigerung

Wie bereits erwähnt kann Akupunktur auch bei der Regeneration des Körpers helfen. Zudem fördert die Methode die Durchblutung und löst Spannungen im Körper. Daher vertrauen auch viele Sportler auf die Traditionelle Chinesische Medizin und kommen in meine Praxen in Bremen und Bremerhaven. Doch bei Sportlern kann Akupunktur zur Leistungssteigerung noch weitere Erfolge mit sich bringen.

Dazu gehören:

  • Verteilung der Energie im Bewegungsapparat
  • Steigerung der Motivation
  • Immunsystem stärken
  • Magen- und Verdauungstrakt stärken

Eine regelmäßige Akupunktur des sogenannten Leber-Gallenblase-Funktionskreises, der für die Verteilung des Qi im Bewegungsapparat sorgt, kann die Leistung von Sportlern steigern. Zur Motivation und damit zur psychischen Leistungssteigerung kann eine Akupunktur des Herz-Dünndarm-Funktionskreises beitragen, denn eine Schwäche des Herzens steht in der chinesischen Medizin für Mutlosigkeit, fehlenden Antrieb und Depression. Darüber hinaus kann das Immunsystem gestärkt werden, wenn der Funktionskreis Lunge-Dickdarm behandelt wird, der eng mit den Abwehrkräften verbunden ist.

Wichtig für Sportler ist zudem die Niere. Sie steht in der chinesische Medizin auch für Angst. Eine Akupunktur der Nierenpunkte kann dafür Sorgen, dass dem Sportler die Angst vor dem Gegner oder dem nächsten Wettkampf genommen wird, denn auch eine psychische Leistungssteigerung kann auf diesem Weg erreicht werden. Und auch die Nahrung ist wichtig für Sportler. Daher kann man sich bei der Behandlung auch auf den Funktionskreis Magen-Milz konzentrieren.

Chinesische Medizin und Akupunktur zur Leistungssteigerung und Prävention

In meiner Praxis für Chinesische Medizin in Bremen und Bremerhaven beschäftige ich mich auch mit Akupunktur zur Leistungssteigerung und Prävention. Im Rahmen eines individuelle Vorgesprächs berate ich Sie gerne, welche Methoden bei Ihnen infrage kommen. Ich behandle jeden Patienten individuell, denn jeder Körper reagiert anders. Die Akupunktur in meiner Praxis ist schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Darüber hinaus lege ich Wert auf eine stressfreie, angenehme Atmosphäre.

Ich heiße Sie herzlich willkommen