Ein Akupunktur Workshop in London mit Charles Chace 6. – 7.9.18

Die Lebenskraft nutzen – Die Quelle öffnen

ein Akupunktur Workshop in London mit Charles Chace 6. – 7.9.18

Ich freue mich den Therapeuten unter den Lesern dieses Blogs mitzuteilen, daß Charles Chase, der Mitbegründer der EV (Engaging Vitality) Methode der Akupunktur in London das Modul 1 dieser Kursreihe unterrichtet. Charles Chase ist bekannter Autor und Übersetzer, z.B. vom Systematischen Klassiker des Gelben Kaisers zur Akupunktur und Moxibustion (Huang Di Zhen Jiu Jia Zi Jing).

Der Ansatz dieser Methode basiert stark auf dem Ertasten von Punkten, Meridianen, dem Abdomen usw. Auf Grundlage des palpatorischen Befundes wird so eine sehr individuelle, auf den Patienten abgestimmte Behandlung moeglich. Charles Chase ist in der Tradition der Japanischen Meridiantherapie, welche grossen Schwerpunkt auf Palpation (=Tasten) legt. Es geht z.B. auch um das Entwickeln der notwendigen Sensibilitaet, um diese Methode anwenden zu koennen. So koennen wir dann auch effektive Punkte finden, aktivieren und zur Heilung des Patienten nutzen. Sehr interessant inde ich, dass auch Techniken der Osteopathie, wohl eher in spaeteren Modulen, mit einfliessen. Ich werde da sein, vielleicht treffen wir uns. Hier findet Ihr mehr dazu.