TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) für Stuhr

Sind Sie aus Stuhr und sind aktuell auf der Suche nach einer Herangehensweise der Naturmedizin, die auf der einen Seite wirksam ist und andererseits keine Nebenwirkungen für Ihre Gesundheit mit sich bringt? Man will, dass Schmerzen, Leiden oder auch Krankheiten effektiv behandelt werden und dass man Heilung findet. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), die schon vor 3000 Jahren entstand und eine fortgesetzte Entwicklung erfuhr, kam auf diese Weise zustande und fand letztendlich ihren Weg aus Fernost nach Europa. Man möchte die Behandlung der Person als Ganzheit und Individuum. Diese sanfte und ganzheitliche Therapie findet immer mehr Beachtung weltweit. Auch unweit von Ihnen können Sie diese Art der Therapie nutzen, nämlich bei der TCM Nord, der Praxis für Chinesische Medizin sowie Akupunktur.

Lernen Sie von Oliver Kania kennen wie Sie aus Stuhr mit Chinesischer Medizin und Akupunktur Krankheiten  und Beschwerden mit Erfolg lindern können. Ich kann Ihnen aufgrund vieler Jahre Berufserfahrung Einblicke in die unverfälschte Chinesische Medizin bieten. Im Feld der Akupunktur bin ich Spezialist.

Entstanden in Fernost jetzt auch für Sie aus Stuhr in unserer Akupunktur und TCM Praxis

Die Chinesische Medizin hat ihren Ursprung im alten China, gleiches gilt für Akupunktur. Zwar gibt es die Traditionelle Chinesische Medizin bereits über dreitausend Jahre, sie hat sich über diesen Zeitraum hindurch aber immer entwickelt. Unter fortwährender Erkundung des Menschen und der Umwelt kamen verschiedene Denkansätze zustande, die fortwährend weiter ausgearbeitet wurden. Hierbei bleibt der Mensch im Mittelpunkt. Die Anwendung chinesischer Heilkräuter ist bspw. eine von fünf Verfahren der von Chinas Regierung strukturierten TCM. Vielleicht finden Sie aus Stuhr auch den Weg zur TCM, der über Jahrtausende durch Erfahrung gereiften Naturheilkunde. Insbesondere auch zur Akupunktur und Jing Fang Kräuterheilkunde, wie wir sie praktizieren.

Die chinesische Medizin – wesentliche Grundlagen

In der chinesischen Medizin ist die Ausgeglichenheit bzw. das Gleichgewicht in und von Leib und Geist wesentlich. Das wird durch die Ausgewogenheit der Gegenpole des Yin und des Yang in der Chinesischen Medizin zum Ausdruck gebracht. Wie beispielsweise Feuer und Wasser Dampf entstehen lassen, so sind Yin und Yang gegensätzlich und stützen sich gleichzeitig um Leben zu ermöglichen. Gesundheit und Leben  zu ermöglichen heißt, die elementare Ausgewogenheit von Yin und Yang im Menschen zu erhalten oder wiederherzustellen. Diese Grundlagen gelten für Akupunktur und Chinesische Kräuter gleichermaßen.

Bekommen Sie aus Stuhr eine Übersicht über die bedeutenden fünf TCM Therapiemethoden

Kräutertherapierung

Diese Bezeichnung beschreibt die Wirkungen der chinesischen Heilpflanzen, die Zusammensetzung und die Lehre bzw. das Wissen über diese. Gemäß der chinesischen Krätuerlehre werden Rezepturen aus beispielweise Blättern, getrockneten Blüten, Wurzeln, Rinden und sonstigen Teilen der Gewächse individuell und je nach persönlichem Bedarf des Erkrankten zusammengestellt, aufgrund genauer Diagnose aufgrund eine patho-physiologischen Modells, das seinesgleichen sucht. Auf diese Weise soll die Imbalance reduziert werden und negative Einflüsse sollen beseitigt werden. Ähnlich funktioniert auch die Akupunktur, beide Methoden habe gleiche Wurzeln, aber haben sich dennoch auseinanderentwickelt, im Laufe langer Zeit. Andererseits gibt es Klassiker der Akupunktur, die nichts mit Kräutern zu tun haben.

Diätlehre

Auch bekannt als Ernährungslehre, ist sie das das Verstehen der ausgewogenen Ernährungsweise. Die Wichtigkeit der Ernährungsweise war auch im Altertum schon bekannt. Wie Hippokrates schon formulierte : Deine Nahrung sei deine Medizin und deine Medizin sei deine Nahrung. Indem man einen individualisierten Ernährungsplan erstellt soll ein Erfolg auf lange Sicht erreicht werden. Hier verwendet man das gleiche pathophysiologische Modell, weswegen ich Ihnen auch hier sehr gut zur Seite stehen kann, wie auch mit Akupunktur und Kräutern.

Akupunktur

Besonders wichtig ist das Wissen dazu, wie der menschliche Körper im Sinne der Chinesischen Medizin bzw. TCM Theorie funktioniert. Im Körper verlaufen die sogenannten Meridiane und in diesen fließt die Energie, das sogenannte Qi. Hierbei sprechen wir schulmedizinisch eventuell von Blutkreislauf, Lymphbahnen und Nervenimpulsen. Es kann zu Störungen im Verlauf dieser Meridiane kommen. Mit der Akupunktur wird zumeist mit Nadeln auf gewisse Stellen eingewirkt, welche auf diesen Meridianen liegen. Auf diese Weise kann der Energiefluss gleichmäßig sein und ausbalanciert werden. Das führt zur Genesung des Kranken.

Qi Gong

Mit Qi Gong bezeichnet man diverseste Uebungen. Mit bestimmten Bewegungsabläufen und Atemübungen werden Leib und Geist in Harmonie gebracht. Die Förderung eines idealen Qi-Flusses ist hierbei das zentrale Ziel. Herausragend eignet sich Qi Gong für die Prävention von Krankheiten. Durchgeführt werden können diese Bewegungsübungen auch zu Hause bei Ihnen in Stuhr. Ergänzend ist die Akupunktur zum Beispiel ideal.

Tuina

Mit Tuina beschreibt man eine Massagetechnik. Im Vordergrund steht dabei die Stimulierung des Qi-Flusses, ähnlich wie bei der Akupunktur. Die Massage der zentralen Stellen erfolgt dabei mit Ellenbogen, den Fingern und beballten Händen. Eine unmittelbare Abschwächung der Schmerzen ist laut zahlreichen Behandelten mit dieser Massage durchaus machbar. Meine Frau Agne Kania bietet in meinen Praxisräumen die japanische Variante Shiatsu an, welche auf den Akupunktur Klassikern der Chinesischen Medizin und auf TCM allgemein beruht.

Für welche Menschen ist TCM und Akupunktur geeignet?

Da es in dieser Naturheilkunst ein großes Spektrum an Optionen gibt um Gesundheitsprobleme anzugehen, können alle aus Stuhr oder auch aus anderen Städten die Heilmethoden der Chinesischen Medizin und Akupunktur bei sich einsetzen lassen – unabhängig vom Alter oder von der Erkrankung. Sowohl psychische als auch physisches Leid können in meiner Praxis behandelt werden. Auch schmerzempfindliche Patienten können bei mir japanische Akupunktur und die Shiatsu Massage nutzen, denn diese erfolgen absolut schmerzfrei. Ein wichtiges Gut für alle Menschen ist die Gesundheit und deswegen ist es von Bedeutung, sich mit der Therapierung seiner Wahl qualifiziert und wirkungsvoll behandeln zu lassen. In meinen Praxen der TCM Nord können Sie gerne sämtliche Leistungen nutzen, wie auch japanische Akupunktur, Moxibustion und Kräuter.

Bei Leiden hilft Kranken aus Stuhr die Chinesische Medizin

Eine natürliche, nebenwirkungslose und angepasste Therapie – als Experten für Chinesische Medizin und auch Akupunktur können Sie uns vertrauen und sich entspannen. Zum Thema Chinesische Medizin oder auch TCM beantworten wir Ihnen gern auch spezifische Fragestellungen und gehen auf Ihre Bitten ein. So auch für Akupunktur. In meiner Praxis für chinesische Medizin und japanische Akupunktur erwartet Sie nicht die gewöhnliche Stimmung wie zum Beispiel in der Praxis eines Allgemeinarztes. Besucher aus Stuhr sollen sich in erster Linie entspannen und loslassen. Die Gestaltung meiner Praxisräume habe ich nach diesen Erfordernissen vorgenommen. Erkrankung gilt in der chinesischen Medizin als Zeichen der Unausgewogenheit, weshalb die Therapierung des Menschen in seinem Ungleichgewicht im Mittelpunkt steht.  Zum Beispiel mit Akupunktur oder Kräutern. Damit Sie wieder schmerzfrei Ihren Tagesablauf meistern und jeden Tag genießen können ist es mein Vorsatz, für Ihre Gesundheit zu sorgen. In Bremen heiße ich Sie willkommen in meiner Praxis Oliver Kania TCM Nord! – Nahe Stuhr.

Ich heiße Sie herzlich willkommen