Akupunktur und Chinesische Medizin bei Ottersberg

Akupunktur ist eine schonende Heilmethode, die sich in der TCM schon seit Jahrtausenden bewährt hat. Die TCM ist ein ganzheitlicher Therapieansatz, der auf einem Gleichgewicht der Lebensenergie im Körper basiert.

Bei einem gesunden Menschen ist die Lebensenergie ausgeglichen und im Fluss. Bei einer Erkrankung gerät dieses Gleichgewicht auseinander. Mit Akupunktur lässt sich ein gestörter Energiefluss wieder harmonisieren.

Energiepunkte am Körper

Dazu werden sehr dünne Nadeln an bestimmte Energiepunkte am Körper gestochen. Diese variieren je nach Patient und Erkrankung und werden vorab genau festgelegt. Ich entscheide individuell nach einer ausführlichen Diagnose und Anamnese, welche Akupunkturpunkte ich nutze. Alle Akupunkturpunkte liegen auf sogenannten Meridianen und sind darüber miteinander verbunden. Über die Meridiane sind auch die Akupunkturpunkte mit den zugehörigen Organen verbunden. Damit wird bei der Akupunktur also nicht das erkrankte Organ, sondern der dazu passende Akupunkturpunkt behandelt. Ist der Energiefluss durch Blockaden gestört, wirkt genau hier die Akupunktur. Die Behandlung mit Akupunktur ist sehr schmerzfrei und fast frei von Nebenwirkungen.

Vor allem bei chronischen Schmerzen, aber auch bei Erkrankungen wie

ist die Akupunktur eine sinnvolle Therapie. Gerade bei Erkrankungen wie chronischen Schmerzen, wo die Schulmedizin oft nur das Verschreiben von Schmerzmittel kennt, kann die Akupunktur erfolgreich helfen. Häufig können westliche und asiatische Behandlungsmethoden erfolgreich miteinander verbunden werden.

Akupunktur wirkt präventiv

Darüber hinaus wirkt die Akupunktur präventiv. Die TCM kann damit schon bei ersten Anzeichen oder einem leichten Unwohlsein eingreifen, um schlimmere Erkrankungen zu verhindern. Hier unterscheidet sich die Chinesische Medizin deutlich von der Schulmedizin, die erst später Symptome behandelt. In der TCM kennt man ein anderes Konzept von Krankheit, daher kann die Chinesische Medizin schon früher mit einer Behandlung ansetzen als die Schulmedizin. In der Chinesischen Medizin geht man davon aus, dass sich bereits kleine Symptome wie Schlafstörungen langfristig zu einer ernsthaften Krankheit auswirken können.

Ganzheitlicher Ansatz

In der Chinesischen Medizin werden nicht nur Symptome behandelt, sondern der Mensch in seiner Gesamtheit betrachtet. Häufig stelle ich nach einem Gespräch mit meinen Patienten in meinen Praxen in der Nähe von Ottersberg sowie der Anwendung der Diagnoseverfahren aus Der TCM fest, dass die Ursache für eine Erkrankung an einer anderen Stelle liegt. Beispielsweise kann die Ursache für häufige Blasenentzündungen durchaus an einer allgemeinen Schwächung des Immunsystems liegen. In diesem Fall würde ich nicht nur die Blasenentzündung behandeln, sondern auch das Immunsystem des Patienten stärken. Stress kann beispielsweise der Auslöser für Magenprobleme sein.

Die Chinesische Medizin will der eigentlichen Ursache für eine Erkrankung immer so genau wie möglich auf den Grund gehen. Daher stelle ich meinen Patienten im Anamnesegespräch auch Fragen zu Ihrem Alltag.

Weitere Therapien der TCM in der Nähe von Ottersberg

Neben der Akupunktur gehören unter anderem Ernährungslehre und Kräuterheilkunde zur Chinesischen Medizin. Vor allem die chinesische Arztneimitteltherapie ist in China sehr wichtig und kommt bis heute häufig zur Anwendung. Die Heilkunde begann sich in China schon im 2. Jahrhundert vor Christus zu entwickeln und wurde schon früh schriftlich festgehalten. Auf diese alten Schriften beziehen sich TCM-Therapeuten bis heute. Ich nutze die traditionelle Kräuterheilkunde und stimmte alle Rezepturen individuell auf meine Patienten in meinen Praxen nicht weit von Ottersberg ab.

Weit verbreitete Medizin

Von China aus verbreitete sich die Medizin im ganzen ostasiatischen Raum. In Vietnam, Japan und Korea bildeten sich zum Teil eigene Varianten. Von diesen ist vor allem die Kampo-Medizin aus Japan sehr bekannt.

Zur Chinesischen Medizin gehören

  • die chinesischen Artzneimitteltherapie
  • Akupunktur und Moxibustion
  • Massagen wie Shiatsu
  • Ernährungslehre
  • Entspannungstechniken wie Qi Gong.

Diese Elemente werden als die fünf Säulen der TCM zusammengefasst. Heute ist die Chinesische Medizin die am weitesten verbreitete traditionelle Medizin. Vor allem die Akupunktur wird in der ganzen Welt angewandt und hat sich auch in der westlichen Medizin mittlerweile etabliert.

Kunst und Kultur in Ottersberg

Ottersberg liegt im Landkreis Verden in Niedersachsen und grenzt im Westen direkt an Bremen. Kunst spielt in Ottersberg eine große Rolle. Im Stadtteil Fischerhude lebten nicht nur Künstler wie Otto Modersohn, sondern die Fachhochschule Ottersberg ist heute vor allem für Studiengänge wie Kunsttherapie und Bildende Kunst bekannt. In meine Praxen tcm-nord in Bremen und Bremerhaven gelangen Sie über die A1 sowie Landesstraßen nach Bremen. Auch mit dem Zug erreichen Sie Bremen. Zudem führt durch Ottersberg der Radfernweg Hamburg-Bremen. In die Praxen von Oliver Kania in der Nähe von Ottersberg kommen auch viele Patienten aus Ritterhude oder Schwanewede.

Ich heiße Sie herzlich willkommen