Akupunktur und Chinesische Medizin Lemwerder

Akupunktur wird in Asien schon seit vielen Tausend Jahren eingesetzt. Die Chinesische Medizin geht von der Grundannahme aus, dass die Lebensenergie Qi durch Meridiane durch den Körper fließt. Die Gegenpole Yin und Yang halten das Qi und den ganzen Körper im Gleichgewicht. Liegt hier eine Störung vor, kann sich dies langfristig zu einer ernsthaften Krankheit auswirken.

Ich arbeite unter anderem mit der Japanischen Akupunktur und der Meridian-Akupunktur aus der Chinesischen Medizin. Auf dem Körper liegen insgesamt rund 360 Akupunkturpunkte. Weitere sind bekannt, werden aber im Rahmen der Therapie nicht genutzt. Bei der Akupunktur werden diese stimuliert, um die Harmonie und den Energiefluss im Körper wieder herzustellen.

Ausführliche Diagnose vor Beginn der Behandlung

Bevor ich jedoch mit der Akupunktur beginne, spreche ich ausführlich mit meinen Patienten und nutze spezielle Diagnoseverfahren aus der TCM. So kann ich jede Behandlung individuell auf meine Patienten ausrichten. Für eine gründliche Diagnose, bei der ich oft die eigentlichen Hintergründe einer Krankheit erkennen kann, geben mir unter anderem die Zunge und der Puls eines Patienten wichtige Hinweise zum Gesundheitszustand.

Schmerzfreie Akupunktur

Die Akupunktur ist wohl die bekannteste Heilmethode aus der Chinesischen Medizin. Akupunktur ist eine sehr schonende, schmerzfreie und traditionelle Behandlung. Zu den Anwendungsgebieten gehören:

Die meisten Patienten spüren den Einstich der Nadeln nicht. Die Nadeln werden etwa drei Millimeter unter die Haut gestochen. Dort bleiben sie etwa 30 Minuten.

Schmerzlindernde Wirkung der Akupunktur

Die Akupunktur setzt Substanzen im Gehirn frei, die eine schmerzlindernde Wirkung haben. Manchmal reichen schon wenige Sitzungen aus, um Erfolge zu erreichen. Oft werden aber rund 15 Sitzungen benötigt. Die Dauer hängt unter anderem davon ab, wie lange die Beschwerden schon anhalten. Manchmal zeigt die Akupunktur daher erst nach einiger Zeit Wirkung oder muss nach einer gewissen Zeit nochmals wiederholt werden.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten der Chinesischen Medizin

Neben der Akupunktur gehören auch

zur TCM.

Je nach Erkrankung kombiniere ich Methoden aus diesen Bereichen. Zunehmend wird die Chinesische Medizin auch mit westlicher Heilkunde kombiniert.

Hitzebehandlung Moxibustion

Bei der Moxibustion werden ebenfalls die Akupunkturpunkte genutzt, allerdings mit Wärme behandelt. Wärme kann andere Erfolge erzielen, als die Akupunktur alleine. Bei der Moxibustion werden kleine Moxa-Fäden mit Creme auf der Haut platziert und angezündet. Dies erzeugt eine angenehme Wärme. Ich nutze die Moxibustion oft, wenn die Akupunktur nicht die gewünschte Wirkung erreicht.

Traditionelle Heilmittel aus der TCM

Bei der chinesischen Arzneimitteltherapie werden häufig pflanzliche Heilmittel eingesetzt, manchmal auch tierische oder Mineralien. Die Rezeptur ist von Patient zu Patient unterschiedlich und kann im Laufe der Behandlung angepasst werden. Für Entspannung und das Lösen von Blockade und Verspannungen sorgt Qi Gong. Mit speziellen Bewegungen, Atemtechniken und Übungen zur Koordination wird der Körper gestärkt. Viele Patienten fühlen sich auch nach einer Shiatsu-Massage sehr entspannt. Darüber hinaus spielt die Ernährung eine große Rolle. In der Chinesischen Medizin wird jedem Nahrungsmittel eine spezielle Wirkung zugeordnet.

Lemwerder an der Weser

Lemwerder liegt auf der linken Seite der Weser, direkt gegenüber von Bremen Vegesack, und ist Teil der historischen Landschaft Stedingen. Diese Landschaft umfasst vor allem die Gemeinde Lemwerder und die Nachbargemeinde Berne, aus der ebenfalls viele Patienten in meine Praxen tcm-nord in Bremen und Bremerhaven kommen. Schon seit dem Mittelalter gibt es eine Fährverbindung von Lemwerder nach Vegesack. Die Kapelle am Deich wurde wahrscheinlich um 1260 errichtet und ist damit das älteste Bauwerk in Lemwerder. 2009 wurde ein Aussichtsturm mit einer Höhe von 15 Metern errichtet. Von dort aus hat man einen schönen Blick ins Werderland und auf die Gemeinde Lemwerder.

Schifffahrt und Wasserbau bei Lemwerder

Schifffahrt und Wasserbau spielten schon immer eine große Rolle in Lemwerder. Unter anderem gibt es in Lemwerder einen Leuchtturm hinter einem Weserdeich. Diese ist jedoch seit 1983 nicht mehr in Betrieb. 1983 wurde ein neues Leuchtfeuer erbaut. Bremen ist auch mit dem Bus sehr gut zu erreichen. Radfahrer kommen über zwei Radfernwege durch Lemwerder. Einer führt entlang der Weser bis nach Cuxhaven, ein anderer durch die Landschaft der Wesermarsch.

Von Lemwerder aus erreichen Sie die Praxen für tcm-nord von Oliver Kania sehr gut. Dort herrscht immer eine freundliche und entspannte Atmosphäre. Mein Team und ich gehen auf jeden Patienten individuell ein und beantworten alle Fragen rund um Akupunktur und TCM.

Ich heiße Sie herzlich willkommen