Akupunktur und Chinesische Medizin in Elsfleth

Schon seit über 3.000 Jahren hat sich die TCM bewährt. Daher kann ich als Therapeut aus einem Jahrtausende alten Erfahrungsschatz schöpfen. Die TCM basiert auf der Grundannahme, dass Gesundheit und Krankheit auf dem Gleichgewicht der Lebensenergie Qi und den Lebenskräften Yin und Yang basieren. Eine Krankheit ist ein Ungleichgewicht im Qi bzw. der Lebenskräfte Yin und Yang.

Das Qi soll im besten Fall frei durch den Körper fließen. Ist dies nicht der Fall, können zahlreiche Heilmethoden den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen. Die Chinesische Medizin setzt jedoch nicht erst dann an, wenn eine Krankheit bereits ausgebrochen ist. Schon Stress, Unwohlsein oder Schlafstörungen werden behandelt, da dies ein erster Hinweis auf eine schwere Krankheit sein kann. Die TCM greift daher auch präventiv ein, bevor eine Krankheit überhaupt ausgebrochen ist.

Viele Krankheiten mit TCM behandelbar

Generell lassen sich zahlreiche Erkrankungen mit den Methoden der Chinesischen Medizin behandeln. Vor allem bei chronischen Krankheiten wie Migräne kann man mit TCM große Erfolge erzielen. Aber auch mit akuten Erkrankungen wie einer Gastritis kommen viele Patienten in meine Praxen in der Nähe von Elsfleth. Seit etwa 40 Jahren wird vor allem die Akupunktur auch im Westen immer mehr eingesetzt. Die Weltgesundheitsorganisation hat vor einigen Jahren eine Liste mit Erkrankungen veröffentlicht, bei denen sie Akupunktur als Behandlungsmethode empfiehlt.

Behandlung beginnt mit Anamnese und Diagnose

Zu Beginn der Behandlung mit Chinesischer Medizin bei Elsfleth widme ich mich ausführlich der Krankengeschichte meiner Patienten und möchte auch mehr über sie und ihre Lebenssituation erfahren. Beispielsweise bei Schlafstörungen oder Angststörungen erkennen die Patienten im Laufe des Gesprächs oft selbst viel besser, wo die Ursache für ihre Probleme liegt.

Nach diesem Gespräch folgt eine Diagnostik, die sich wesentlich von den Untersuchungsmethoden der Schulmedizin unterscheidet. Ich kann beispielsweise anhand der Farbe und des Belags der Zunge Rückschlüsse auf mögliche Erkrankungen ziehen. Und auch der Puls gibt Auskunft über den Gesundheitszustand des Patienten.

Danach erstelle ich ein ganzheitliches Behandlungskonzept, dass Heilverfahren wie

  • Akupunktur
  • Kräuter
  • spezielle Ernährung oder
  • Massagen

beinhalten kann.

Akupunktur und Moxibustion

Bei der Akupunktur wie auch bei der Moxibustion (Wärmebehandlung der Akupunkturpunkte) widme ich mich den 361 Akupunkturpunkten auf den sogenannten Meridianen. Die Meridiane sind Leitbahnen, durch die die Lebensenergie Qi fließt. Sie durchziehen unseren Körper wie Flüsse ein Land, verbinden Organe und Körperfunktionen und transportieren das Qi durch den Körper. Es gibt zwölf paarige und zwei unpaarige Meridiane, die genutzt werden, um den Fluss des Qis zu regulieren.

Bei der Akupunktur und der Moxibustion in der Nähe von Elsfleth wähle ich je nach Patient und Erkrankung die passenden Punkte aus, in denen die feinen Nadeln in die Haut gestochen werden. Dort wird mit einem leichten Reiz der jeweilige Akupunkturpunkt stimuliert. Jeder Punkt ist einem anderen Organ oder Körperfunktion zugeordnet. Die Stimulation dieser Punkte wirkt schmerzlindernd und fördert die Selbstheilung. Streng genommen behandelt man bei der Akupunktur nicht das erkrankte Organ selbst, sondern den Meridian oder Akupunkturpunkt, der diesem Organ zugeordnet ist.

Akupunktur aktiviert körpereigene Stoffe

Bei der Akupunktur bildet der Körper selbst entzündungshemmende und schmerzlindernde Stoffe. So lässt der Schmerz nach und viele Patienten entspannen sich während der Akupunktur. Zudem fördert die asiatische Heilmethode die Regeneration, beispielsweise bei schmerzenden Gelenken. Außerdem stärkt die Akupunktur das Immunsystem. Daher kann sie auch sehr gut bei Allergien oder immer wiederkehrenden Infekten eingesetzt werden. Viele Patienten freuen sich auch darüber, das dank der Akupunktur ihre Lebensfreude, ihr Wohlbefinden und ihre Vitalität steigt.

Doch auch die Akupunktur bei Oliver Kania ist kein Wundermittel, das von jetzt auf gleich wirkt. Viele Patienten verspüren zwar schon nach nur wenigen Sitzungen eine Verbesserung ihrer Beschwerden, meist wird jedoch eine längere Behandlung benötigt, bis dauerhafte Verbesserungen des Gesundheitszustands eintreten. Dies hängt auch von der Schwere der Erkrankung und wie lange der Patient schon darunter leidet ab.

Elsfleth im Oldenburger Land

Die Stadt Elsfleth liegt im Landkreis Wesermarsch im Oldenburger Land und ist die drittgrößte Kommune in der Region. Außerdem gehört Elsfleth zu den ältesten Orten an der Unterweser: Schon um 1220 wurde die Stadt erstmals urkundlich erwähnt, aber schon zuvor lebten hier Menschen. Bis zu meinen Praxen tcm-nord in Bremen und Bremerhaven ist es von Elsfleth aus nicht weit. Die Region ist von mehreren Naturschutzgebieten geprägt. Außerdem befinden sich viele Unternehmen in der Stadt, darunter einige Reedereien.

Da die Stadt von der Schifffahrt geprägt wurde, ist es keine Überraschung, dass Elsfleth auch ein Schifffahrtsmuseum zu bieten hat. Obwohl es sich eigentlich nur um eine Außenstelle des Schifffahrtsmuseums Unterweser handelt, erfährt man hier mehr zur Schifffahrt und zum Bootsbau in Elsfleth. Praktisch ist, dass Elsfleth seit 2010 ans S-Bahn-System der Stadt Bremen eingebunden ist. Und natürlich darf ein Hafen in der Stadt nicht fehlen. Am Sportboothafen gibt es nicht weit vom Stadtzentrum entfernt Anlegemöglichkeiten für Sportboote.

Ich heiße Sie herzlich willkommen