Akupunktur bei Reizdarm, Bauchschmerzen und Blähungen

Unter dem Begriff Reizdarm, früher auch oft „nervöser Darm“ genannt, werden ganz unterschiedliche Beschwerden zusammengefasst. Manche Patienten leiden unter Verstopfung, andere unter Durchfall. Auch durch Blähungen oder Bauchschmerzen kann sich ein Reizdarm äußern.

Bei vielen Patienten treten diese Beschwerden immer wieder auf, manchmal auch gleichzeitig. Ärzte sprechen bei einem Reizdarm von einer funktionellen Störung des Verdauungstraktes. Ungesunde Ernährung kann ebenso die Ursache sein, wie Stress. Die Funktion des Darms ist zwar beeinträchtigt, oft lassen sich aber keine organischen Ursachen dafür feststellen.

Unterschiedliche Symptome

Viele Betroffene leiden stark unter einem Reizdarm, ihre Lebensqualität wird beeinträchtigt. Akupunktur kann dabei helfen, ihre Beschwerden zu lindern und ein besseres Wohlbefinden zu erreichen. Bei jedem Patienten äußern sich die Symptome unterschiedlich. Darauf gehe ich im Rahmen der Akupunktur-Behandlung sehr individuell ein. Im Rahmen einer ganzheitlichen Diagnostik versuche ich herauszufinden, welche Ursache die Beschwerden bei jedem einzelnen Patienten haben und welche Therapie individuell am besten geeignet ist. Dazu führe ich ein zunächst ein ausführliches Gespräch mit meinen Patienten in Bremen und Bremerhaven. Dabei befrage ich sie ausführlich über ihre Lebensumstände, ihre Beschwerden und ihrer Krankheitsgeschichte. Dazu kommt gegebenenfalls eine Diagnostik mithilfe eines oder mehrerer Diagnoseverfahren aus der Chinesischen Medizin. Dazu gehören:

  • Bauchdiagnose
  • Pulsdiagnose
  • Leitbahnendiagnose
  • Zungendiagnostik und
  • visuelle Diagnose.

So kann ich ausschließen, dass eine andere Erkrankung die Ursache für die Beschwerden ist. Ich nehme mir immer sehr viel Zeit dafür, den Grund für eine Erkrankung herauszufinden. Erst dann plane ich den Ablauf der Akupunktur und die möglichen Akupunkturpunkte, die bei vielen Patienten unterschiedlich sind.

Patienten ernst nehmen

Da viele Schulmediziner einen Reizdarm oft erst spät erkennen, werden die Patienten und ihre Beschwerden oft nicht ernst genommen. Sie fühlen sich unverstanden und werden möglicherweise sogar als Simulant abgestempelt. In der Traditionellen Chinesen Medizin wird jedoch ein anderer Blickwinkel auf den Patienten und seine Beschwerden eingenommen. Eine Krankheit wird als ein Geschehen verstanden, dass den Organismus aus dem Gleichgewicht bringt. Daher ist es das Ziel einer Behandlung, dieses Gleichgewicht wieder herzustellen. In meinen Praxen in Bremen und Bremerhaven nehmen wir jeden Patienten und seine Beschwerden ernst, und versuchen, ihm bestmöglich zu helfen. Unter Umständen kommen neben der Akupunktur auch andere Heilmethoden aus Asien wie spezielle Kräutermischungen infrage.

Gründe für Reizdarm und Bauchschmerzen

Die TCM sieht die Ursache für Verdauungsbeschwerden als Anzeichen für eine gestörte Verwertung von Nahrung im Magen und im Darm. Diese hängt stark mit unseren Essgewohnheiten und unserem Lebensstil zusammen. Oft ist ein Ungleichgewicht zwischen Arbeit und Entspannung die Ursache für einen Reizdarm, Bauchschmerzen und Blähungen. Der Magen-Darm-Bereich reagiert schnell und sensibel auf ein solches Ungleichgewicht. Akupunktur kann dabei helfen, das Gleichgewicht wieder herzustellen. Akupunktur regt zudem den Stoffwechsel im Verdauungssystem an. Sie wirkt vermindert Stress und verbessert die Durchblutung der Organe. Bei vielen Patienten ist es sinnvoll, neben der Akupunktur auch eine Ernährungsumstellung einzuleiten.

Inneres Gleichgewicht wiederherstellen

Bei Bauchschmerzen, Verdauungsproblemen und Magen-Darmbeschwerden hilft Akupunktur dabei, dass innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Bei einer Magen-Darm-Erkrankung ist aus Sicht der TCM die Mitte des Körpers gestört. Bei der Akupunktur sucht der Therapeut gezielt Akupunkturpunkte, die mit den Energiebahnen der beeinträchtigten Organe verbunden sind, um den gestörten Energieflusss wieder herzustellen. Ergänzend können auch Kräuter dabei helfen, den Magen-Darm-Bereich sanft wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Behandlung gegen Blähungen

Blähungen entstehen, wenn sich Gase im Verdauungstakt ansammeln. Ein Blähbauch und ein unangenehmes Völlegefühl sind die Folge. Bei manchen Menschen führen Blähungen auch zu Bauchkrämpfen und starken Schmerzen. Oft ist eine schlechte Ernährung oder eine gestörte Verdauung die Ursache.

Bei Patienten, die mit Magen- und Darmbeschwerden wie Reizdarm, Bauchschmerzen oder Blähungen in meine Praxen in Bremen und Bremerhaven kommen, versuche ich individuell ein ganzheitliches Behandlungskonzept zu erstellen. Mein Team und ich legen viel Wert auf eine freundliche und stressfreie Atmosphäre in unserer Praxis. Leiden auch Sie unter Reizdarm, Bauchschmerzen oder Blähungen? Kommen Sie gerne in eine unserer beiden Praxen in Bremen und Bremerhaven oder rufen Sie uns an. Ich berate Sie gerne, ob Akupunktur auch bei Ihren Beschwerden sinnvoll ist.

Ich heiße Sie herzlich willkommen