Akupunktur und TCM zur Entspannung bei Stress

Bei Stress leidet der Mensch unter großen körperlichen und geistigen Anspannungen und oft auch unter Überlastung. Der sogenannte sympathische Teil des vegetativen Nervensystems wird angeregt und die Pulsfrequenz steigt. Auch Verdauungsbeschwerden sind nicht ungewöhnlich bei Anspannung und Überlastung. Wenn der Stress eine kurze Zeit anhält, ist dies nicht bedenklich. Gefährlich wird es allerdings, wenn wir über einen längeren Zeitraum großen Anspannungen ausgesetzt sind. Diese kann negative Folgen für den ganzen Körper haben. Der Organismus wird überlastet.

Folgen von Stress können

  • Reizdarm
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Rückenschmerzen
  • Burnout-Syndrom oder
  • Herzprobleme

sein.

Diagnose in der Chinesischen Medizin

Ich beginne meine Behandlung bei Stress mit Chinesischer Medizin in meinen Praxen in Bremen und Bremerhaven mit einer ausführlichen Befragung der Patienten. Oft erkennen die Patienten hierbei selbst, wo die Ursache für ihre Anspannung liegt. Danach folgen Diagnosemethoden aus der Chinesischen Medizin wie die der Puls- und Zungendiagnose. So kann ich genau die Grundlage einer Erkrankung feststellen und danach jeden Patienten mit Akupunktur und anderen Heilverfahren individuell behandeln. Womöglich liegt die Ursache an einer anderen Stelle, als es die Patienten bislang vermutet haben.

Stress aus Sicht der Chinesischen Medizin

Bei Stress sind in der TCM eine Leber-Qi-Stagnation oder ein Nieren-Yin-Mangel typische Diagnosen. So kann ich zielgerichtete handeln und bekämpfe nicht nur die Symptome. Bei der Behandlung mit Akupunktur wähle ich gezielt die individuell passenden Punkte auf den Meridianen aus. Auch Kräutermischungen können bei Stress hilfreich sein.

In der Chinesischen Medizin liegt ein Schwerpunkt auf dem Wechsel von Anspannung und Entspannung. Eine Ausgeglichenheit ist hier sehr wichtig für eine stabile Gesundheit. Mit TCM kann man bei Stress sehr gut präventiv arbeiten und dabei helfen, stressauslösende Faktoren zu vermeiden. So können schwerwiegende Folgeerkrankungen frühzeitig vermieden werden. Wenn jedoch bereits Beschwerden bestehen, kann die TCM hier wieder ein Gleichgewicht schaffen.

Stress immer mehr verbreitet

Viele Menschen leiden in unserer heutigen Gesellschaft unter Stress. Am Arbeitsplatz steigen stetig die Anforderungen, Ängste vor Verlust des Arbeitsplatzes nehmen zu und auch in anderen Lebensbereichen wird es immer hektischer um uns herum. Auch die Reizüberflutung durch Fernsehen und Internet überfordert viele. Das Leben wird immer schnelllebiger und auch in der Freizeit können viele Menschen nicht mehr richtig abschalten und entspannen. Anstatt Erholung und Regeneration steht auch hier für viele Leistung im Vordergrund, beispielsweise wenn es darum geht, Top-Leistungen beim Sport zu erreichen. Für Entspannung bleibt oft keine Zeit. Unter unserem oft stressigen Leben leidet auch die Ernährung. Fast-Food ist vielerorts präsent und oft schlingt man rasch das Essen hinunter. Auch dies schwächt den Körper.

Akupunktur zur Entspannung

Neben Akupunktur, was Blockaden lösen kann, ist vor allem Qi Gong mit Meditations- und Körperübungen eine gute Maßnahme gegen Stress. Akupunktur stellt bei Anspannungen das innere Gleichgewicht wieder her und sorgt für Entspannung. Dafür werden im Rahmen des Vorgesprächs mehrere Akupunkturpunkte ausgewählt, die speziell in Stresssituationen Wirkung zeigen. Die Akupunktur spricht gezielt das Nervensystem an und sorgt für

  • innere Ruhe
  • besseren Schlaf
  • bessere Konzentration
  • mehr emotionale Stärke und
  • Stabilität.

Bei vielen gestressten Patienten verbessert sich schon während der Akupunktur die Laune und sie strahlen rasch Entspannung aus.

Qi Gong und Shiatsu-Massagen zur Entspannung

Neben Akupunktur kann auch Qi Gong und Shiatsu-Massagen hilfreich bei der Entspannung sein. Beim Qi Gong, der „Arbeit am Qi“, werden verschiedenen Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsübungen durchgeführt. Damit soll eine Harmonisierung des Energieflusses im Körper erreicht werden.

Auch nach einer Shiatsu-Massage fühlen sich viele Menschen wohler und entspannter. Viele Patienten sagen nach der Massage, dass sie ihre innere Mitte wieder gefunden haben und freuen sich über innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Oft kann auch eine Mischung verschiedener Behandlungsmethoden aus der Chinesischen Medizin erfolgreich sein.

Oliver Kania legt in seinen Praxen tcm-nord in Bremen und Bremerhaven großen Wert auf eine entspannte, stressfreie Atmosphäre. Zu uns kommen auch Patienten aus Cuxhaven oder Bassum. Ich behandle auch Angststörungen oder Schlafstörungen. Außer Akupunktur biete ich weitere Verfahren aus der Chinesischen Medizin wie Kräuterheilkunde an.

Ich heiße Sie herzlich willkommen